Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schloss Weikersheim

Schloss Weikersheim

698 22

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Schloss Weikersheim

Bis 1586 wurde zwar immer wieder an- und umgebaut, aber an der (inzwischen mehrfach verpfändeten) Burg änderte sich nichts Entscheidendes. Doch in diesem Jahr kam Graf Wolfgang II. von Hohenlohe-Langenburg durch Erbteilung in den Besitz von Weikersheim und verlegte seinen Wohnsitz dorthin. Der gebildete und kunstliebende Renaissance-Fürst begann nach Reisen durch Frankreich, England und Österreich eine rege Bautätigkeit in seinen hohenlohischen Besitztümern. Weikersheim bot wegen seiner Lage im Taubertal die idealen Voraussetzungen für ein ausgedehntes und repräsentatives Schloss. Auf dem Grundriss eines gleichseitigen Dreiecks und unter Einbeziehung des staufischen Bergfrieds, der eine barocke Haube erhielt, entstand ein Schloss, das der idealen Renaissance-Schlossarchitektur entsprach, aber auch schon barocke Ansätze in sich trug. Im Jahr 1605 war der Bau im Wesentlichen vollendet. Kern und Prachtstück des Schlosses ist der Rittersaal mit seiner freitragenden Kassettendecke von Balthasar Katzenberger aus Würzburg und dem großen Kamin von Michael Juncker. Graf Wolfgang II., der die Triebfeder der Bauarbeiten war, zog jedoch nie mit seinem Hofstaat in den Neubau um. Auch die alte Burg wurde nicht wie geplant abgebrochen. Der Graf starb 1610 im Alter von 64 Jahren.

Kommentare 22

  • Trautel R. 11. Juli 2013, 16:44

    sehr gut in bild und wort.
    lg trautel
  • Pierre LAVILLE 9. Juli 2013, 21:58

    ++++++++++++++
    Pierre
  • Günter Walther 7. Juli 2013, 22:32

    Ein sehr schönes Foto von diesem Schloss mit ausführlicher Info. Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    MfG Günter
  • fotographer 7. Juli 2013, 22:06

    imposante Fassade - der Komplex übrigens ziemlich einmalig dreieckig !! - aber innen noch viel prachtvoller. ( Rittersaal, Spiegelkabinett) Nicht zu vergessen der wunderschöne barocke Garten.
    Grüße dieter
  • SYLKON 7. Juli 2013, 21:54

    Schön anzusehen.Tolle Schloß und Interessante Info.
    LG Sylkon
  • Dirk Singer 7. Juli 2013, 19:14

    Eine feine Schlossanlage, haste gut in Szene gesetzt!

    Lg Dirk
  • Luciano Caldera 7. Juli 2013, 13:44

    Eine tolle Aufnahme, ein schöne Schloss!
    LG
    Luciano
  • MH1961 7. Juli 2013, 8:50

    Foto und Text gefallen mir sehr - klasse Bildaufbau.

    LG Martin
  • mohnblüte69 7. Juli 2013, 6:18

    das leichte kippen nach links wird von diesem tollen anblick "verschluckt".... gefällt mir sehr, wirkt wie auf einer älteren postkarte durch die bea

    liebe grüße in den sonntag kommen von diana... bis bald
  • Die Mohnblumen 7. Juli 2013, 5:35

    Ein sehr intressantes Fotomotiv, fein auch die Geschichte dazu.+++
    Wir wünschen Dir einen schönen Sonntag
    Heike & Karl-Heinz
  • Makarena 7. Juli 2013, 2:15

    Ein tolles Foto und eine schöne Erklärung dazu.
    LG Margit
  • Brilu 7. Juli 2013, 1:23

    Dieses Schöne Schloss habe ich 1985 kennen gelernt vor der Wende bei meinem ersten Besuch in den Westen damals, ein besonderes Erlebnis, deshalb freut mich dein sehr schönes Foto davon. LG Brigitte
  • Charly08 6. Juli 2013, 23:31

    Ein schöner Bau, gefällt mir.
    Danke für die Info.
    LG Gudrun
  • Adolf Zibell 6. Juli 2013, 23:00

    Na, das ist doch prima, so nahe.......
    es gefällt mir einfach !
    Ich wünsche einen schönen Sonntag.
    LG Adolf
  • Günter7 6. Juli 2013, 21:58

    Ein tolles Motiv, der Schnitt gefällt, die Schärfe sitzt.
    VG Günter