Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Petra Edosah


Basic Mitglied, Birstein

Schloss Sans Soui in Potsdam

Schloss Sans Souci (übersetzt: "Ohne Sorgen" ).

Lieblingswohnsitz und Sterbeort König Friedrich II.
In seinen letzten Jahren lebte der Alte Fritz einsam auf Sanssouci.
Er widmete sich der Literatur und der Musik (Flötenspiel).
Am 17. August 1786 stirbt Friedrich II. auf Schloss Sanssouci.

**********************

Hier hat Friedrich II. , einer der bedeutendsten Geister der europäischen Geschichte,
sich selbst der Landschaft aufgeprägt. Ein Mann von seltenem Format.
Für das Kriegshandwerk begabt wie kaum ein Zweiter, war er doch auch ein Mann des Geistes.
Schloss Sanssouci, geplant als ein Refugium (Zufluchtsort), in das er von den Staats- und
Kriegsgeschäften sich zurückzog, machte Friedrich II. Sanssouci zum intellektuellen Zentrum
seines Reiches.
Hätten ihn die Umstände nicht zum König gemacht, meinte Friedrich einmal,
so wäre er wohl Philosoph geworden.

(Text aus dem RBB-TV-Video: Sanssouci, Schlösser und Gärten Potsdams)

Kommentare 5