Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Becker


Basic Mitglied, aus dem Unterland bei Heilbronn

Schloß Oranienbaum

Dieses Bild zeigt zeigt das Schloß Oranienbaum in der Nähe von Dessau.

Es wurde/wird restauriert, weiß jemand von Euch ob es inzwischen keine häßlichen Gerüste mehr hat??

Aufnahme mit einer Horizon 202 Panoramakamera auf Ektachrome 100S

Kommentare 14

  • Günter Brauner 6. September 2001, 21:42

    @Reinhard,
    ich würde wahrscheinlich den Himmel von der Operation ausnehmen, danach geht ein bißchen mehr als 10, meine Meinung.
    Aber das alles dient ja ohnehin nur dem Zweck, künftig einmal diese Sachen auszuprobieren.
    Viel Spaß bei Deinen weiteren Arbeiten.
    Gruß Günter
  • Reinhard Becker 6. September 2001, 0:45

    @Günter
    Danke für die beiden Versionen. Die zweite ist schon viel zu heftig, da brennen bei mir die weißen Partien aus.
    Die erste Version ist eine Überlegung wert, allerdings verliere ich hier auch schon Zeichnung in den weißen Partien. Ein Wert von +10+10 wäre bei mir noch gut vertretbar. Das Bild bekommt etwas mehr Kontrast und Farbbrillianz, verliert aber keine Details in den Lichtern.
    Mit der +10+10 Version bin ich eigentlich sehr zufrieden, vielleicht zeigt Dein Monitor die Kontraste ja etwas anders als meiner.

    Danke für Deine Mühe!
    Reinhard
  • Günter Brauner 5. September 2001, 23:56

    @Reinhard,
    ich schicke Dir eine Email mit zwei Versionen.
    Gruß Günter

  • Reinhard Becker 5. September 2001, 23:31

    @Heinrich
    Nicht ganz . Die Horizon 202 hat einen Bildwinkel von etwa 140 Grad. Mit einem 14mm Objektiv kommst Du auf 114 Grad, außerdem ist die Abbildung dann viel kleiner (KB 24*36) als in der Panoramakamera (24*58).
    Einzige Alternative ist die Verwendung von Software (z.B. PhotoVista oder Canon PhotoStitch), die aus mehreren Einzelfotos dann ein Panoramafoto zusammenfügt. Ist qualitativ durchaus hochwertig (je nach Art der Vorlagen).
    Mit der Panoramakamera macht es mir aber mehr Spaß, da ich diese Dias auch mal projizieren kann.

    Reinhard
  • Ulla Kulcke 5. September 2001, 22:31

    @Heinrich: meines Erachtens: nein.
  • Reinhard Becker 5. September 2001, 18:32

    @Günter
    Wie stark willst Du aufhellen? Bei mir werden die hellen Töne dann schnell matschig.
    Ich vermute hier ein Problem mit unterschiedlichen Monitoreinstellungen. Du kannst ja gerne das Bild runterladen, verändern und mir dann per email schicken. Ich würde es gerne vergleichen.
    Hat die fc eigentlich etwas zum Monitor einstellen? Manche Webseiten besitzen ja solche Tools.
    Mir sind schon etliche andere Bilder aufgefallen, die kein echtes Schwarz besitzen. Vielleicht merkt der Besitzer es wegen seinem Monitor ja gar nicht?

    Reinhard
  • Ulla Kulcke 5. September 2001, 18:15

    Herrliches Panoramabild, Vordergrund links mit dem Tor gut gelöst. Schließe mich Günter Brauners Meinung an: eine ganz leichte Aufhellung würde die Brillanz vielleicht noch erhöhen.
    Aber wie auch immer: das Bild ist ein Genuss!
    Gruss, ulla
  • Günter Brauner 5. September 2001, 16:57

    Wirklich ein sehr gutes Bild. Ich überlege, ob eine kleine Aufhellung die gute Wirkung stören würde, ich hätte es wohl versucht.
    Gruß Günter
  • Gerda S. 5. September 2001, 16:02

    Das Foto ist die Wucht! Ein wunderschönes,technisch perfektes Panorama. Gekonnt, gekonnt. Gruss Gerda
  • Frank Brauner 5. September 2001, 14:41

    Das Bild ist eine Augenweide !
    Gruß, Frank
  • Thomas Pesl 5. September 2001, 14:01

    Sehr schön umgesetzt. Eine knackige Schärfe vom Zaun bis hin zum Schloß. Die tiefhängenden Wolken tragen gut zur Stimmung bei. Gut belichtet und gute Bildaufteilung.

    Thomas
  • Chris FM 5. September 2001, 13:01

    Sauber umgesetzte, klasse Tiefenwirkung. Tor im Vordergrund, Weg- und Zaunverlauf, seitliche Gebäude ziehen nochmals kräftig ins Bild... und "klatsch", landet das Auge am Hauptgebäude.
    Das es leicht unmittig ist stört kaum.
    Eher die dunkle Gesamtstimmung; was den Farben dennoch keinen Abbruch tut.

    Gruß
    Christian
  • Andreas Sartor 5. September 2001, 12:56

    Gefällt mir gut, auch das ein Tor offen steht, sonst wärs mir zu symetrisch
    Jut-weiter so
    gruß Andreas
  • Rafal Kedziorski 5. September 2001, 12:39

    starke und schöne farben. nicht ganz mittig, aber sehr schön.
    gruss rafal

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 774
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz