Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl-Heinz Köpnick


Pro Mitglied, Kassel

Schloß Kummerow

Schloss Kummerow
1733 wurde das zweigeschossige Hauptgebäude auf dem jahrhundertealten Familienbesitz für den Landrat Albrecht Freiherr von Maltzahn errichtet.
Nachdem der Vorgängerbau Anfang des 18. Jahrhunderts abgebrannt war, wurde um 1730 ein neues Herrenhaus im neobarocken Stil errichtet.
Das Gut Kummerow befand sich, mit kurzzeitigen Unterbrechungen, bis 1945 im Besitz der Familie von Maltzahn .
Das zweigeschossige Gebäude ist über Verbindungstrakte mit den Eckpavillons verbunden.
Die ausgedehnte Parkanlage, die sich bis zum Kummerower See erstreckt, lädt auch heute noch zum Spaziergang ein.
Nach 1945 zogen in das Herrenhaus eine Schule und die Verwaltung ein. 1964 fand eine Renovierung des Herrenhauses statt,
Im Jahr 1988 begann die Deutsche Post den Ausbau des Gebäudes zu einem Ferienheim. Die Arbeiten wurden kurz darauf eingestellt.
Das Herrenhaus befindet sich in Privatbesitz, steht aber seit Jahren leer und ist dem Verfall preisgegeben.

Kamera: Canon EOS 400D DIGITAL
Datum: 04.05.2007 09:54:31
Blende: f 13,0
ISO-Wert: 100
Belichtungszeit: 1/100 s
Zoom: 28,0 mm Real

Kommentare 13

  • rebalu 28. Juli 2007, 15:25

    Sehr, sehr schade um das schöne Anwesen. Wohne dicht dabei, kenne es aber noch nicht (traurig, traurig).
    gruß, reinhard
  • Bergfee 25. Mai 2007, 14:05

    Sehr schöne und romantische Landschaftsaufnahme !
    LG Eva
  • Trautel R. 24. Mai 2007, 16:48

    sehr schade ist es um dieses alte schloss, das du bestens in farbe und schärfe festgehalten hast.
    lg trautel
  • N. Claudia 24. Mai 2007, 10:45

    in wundervollem licht hast du dieses schloss gesehen...
    schade dass es nun auch bald eine ruine sein wird...
    hab einen schönen tag, und liebe grüße, die claudia
  • Thomas . Lanz 23. Mai 2007, 20:20

    ein sehr schönes foto ! &
    eine fast traurige geschichte (ent-wicklung)
    an hand von materie ist immer sehr gut zu erkennen "alles entsteht-blüht-und vergeht", aber so ist es auch mit dem wesen, schön das es da bilder und bücher (siehe martina) gibt um diesen prozeß zu verlängern und auch bewußt zu machen
    lg thomas
  • Herbert Collet 23. Mai 2007, 20:03

    ein schönes bauwerk und sehr schön gelegen
    lg herbert
  • Martina Bie. 23. Mai 2007, 18:22

    das buch von ehm welk "die heiden von kummerow" solltest du dazu lesen - es ist ein köstliches werk, das man so schnell nicht aus der hand legt.
    dass das herrenhaus so verkommt, ist sehr schade. hotels, tagungsstätten etc. gibt es die fülle inzwischen; ob man es in einen wohnpark integrieren könnte, und ob der besitzer das will... fragen über fragen...
    aber jedes kaputte alte gebäude tut weh...
    lg martina
  • Klaus Josef Zimprich 23. Mai 2007, 15:31

    Ein schönes Anwesen das du hier in einer prima Qualität zeigst.

    LG Klaus
  • Trude S. 23. Mai 2007, 15:22

    wohn(t)en dort die Heiden von K. ? :-)))
    Im Osten sind wirklich viele großartige alte Häuser. Ein Jammer um den Verfall, aber wie Conny schon sagt, es ist einfach eine Frage des Geldes .
  • Gundula Ida Gäntgen 23. Mai 2007, 13:32

    Wirklich schade um das schöne Gemäuer.Hast du gut rübergebracht.
    LG Gundula
  • Conny Wermke 23. Mai 2007, 13:07

    Sicher ist es schade, wieviel gerade hier bei uns in der Gegend einfach verfällt..aber wer soll den Erhalt bezahlen..und vor allem..wer will es denn haben?
    Du hast es sehenswert in Szene gesetzt

    LG Conny
  • Sorrell B. 23. Mai 2007, 13:05

    Es ist echt schlimm das so was nicht bestehen kann..

    schöne Aufnahme

    lg Sorrell
  • Ralf Perlak 23. Mai 2007, 12:58

    das ist absolut schade, wenn so ein Kleinod so verkommt, wenn das mal hergerichtet ist, muß das ein Schmuckstück sein

    lg ralf