Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Schloss Heeswijk - Kasteel Heeswijk NL

Schloss Heeswijk - Kasteel Heeswijk NL

1.917 11

Hendrik Gerrits


Free Mitglied, Vreden

Schloss Heeswijk - Kasteel Heeswijk NL

Die Geschichte Kasteel Heeswijk
Schon vor 1080 stand an dieser Stelle eine Burg, in der Fachsprache ein 'Mottekasteel‘ (= auf einer Erhebung im Gelände gelegenes Schloss, von der wir in den Kellergewölben des heutigen Schlosses noch Reste sehen können. Dieses Schloss ist in den folgenden Jahrhunderten vergrössert und umgebaut worden, danach verfiel es und wurde dann wieder aufgebaut.

Im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten, haben die verschiedenen Besitzer ihre Spuren in den Bausteinen von Schloss Heeswijk hinterlassen. Auch geladene und ungeladene Gäste hat Schloss Heeswijk gesehen. So hat Prinz Maurits (=Moritz von Oranien) im Jahre 1610 das Schloss zweimal vergeblich belagert. Vor der Belagerung der Stadt Den Bosch, der Hauptstadt der niederländischen Provinz Noord-Brabant, gelang es Frederik Hendrik (=Friedrich-Heinrich von Oranien) 1629 das Schloss zu erobern.

Heeswijk spielte wieder eine Rolle in der internationalen Geschichte, als im Jahre 1672 Ludwig XIV. das Schloss bewohnte, vermutlich in der Tinkamer (=das Zinnzimmer). Am Ende des 18. Jahrhunderts benutzte General Pichegru das Schloss noch als Hauptquartier während der Befreiung der Niederlande durch das französische Revolutionsheer.

In 1835 kaufte André Baron van den Bogaerde van Terbrugge - Gouverneur von Brabant-, das ziemlich verfallene Schloss und daraufhin konnte der Wiederaufbau in Angriff genommen werden. Seine Söhne, Louis und Donat, traten in seine Fußstapfen, indem sie bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Kunst und Kuriosa im Schloss zusammenbrachten. (Vertaling: Dr Karl Tax).
http://www.kasteelheeswijk.nl/index.php

Kommentare 11