Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul Michael P.


World Mitglied, Eisenberg/Thüringen

Schloss Burgscheidungen (5)

Bei den Aufräumungsarbeiten entdeckte man eine Treppe.
Als die freigelegt wurde, stellte man fest, dass sie zur Küche führte.
Auf halber Höhe kam dann noch dieses Gewölbe zu Tage.
Es diente als Vorratskeller für Speis und Trank.
Zu CDU-Zeiten in der DDR, wart hier das
"grusinische Teezimmer" mit Kissen und Matratzen eingerichtet.
Hier wurden nicht nur männliche Gäste empfangen und es soll auch nicht nur Tee getrunken worden sein, wie ehemalige Mitarbeiter berichtet haben.
Allerdings war die Verletzungsgefahr auch nicht ganz ohne, wenn man sieht, welche Raumhöhe das Gewölbe hatte.
Direkt vor den Zugang zum Gewölbe hatte die CDU extra einen ca. 2 m im Durchmesser großen Holzkohlegrill mit extra Abzug einbauen lassen, um darauf leckre Sachen grillen zu können zu jeder Zeit.
Von dem Grill ist nur noch ein verschlossenes Loch in der Decke übrig, alles andere ist mit den Möbeln u.a.m. verloren gegangen, kurz nach der "WENDE"

Kommentare 3

  • Kurt Sigrist 22. Oktober 2013, 11:06

    Was für ein tolles Gewölbe.
    Fein geschichtlich dokumentiert
    Ciao
    Kurt
  • gre. 19. Oktober 2013, 10:19

    SEHR interessant............und toll fotografiert.
    lg gre.
  • Obelix2223 17. Oktober 2013, 11:22

    so lebten eben nicht nur die armen rittersleut mit ihren mädels, auch die aktuellen herrschaften wussten zu leben
    lg joachim