Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Rotraud Kilsch


Free Mitglied, Langerwehe

Schloss Burgau

Schloss Burgau
Schloss Burgau ist eine Wasserburg und liegt im Stadtwald von Düren.

Schloss Burgau
Das auf einem Hügel stehende Schloss wurde im Jahre 1313 anlässlich einer Heinsberger Belehrung zum ersten Mal erwähnt.
1474 wechselte der Besitz von der Familie von Aue durch Vererbung zur Familie von Elmt. Sie blieben Besitzer bis 1890. In diesem Jahr erbte die Gräfin von Keyserlingk das Schloss. 1905 verzogen die von Keyserlingks nach Bohlschau in Westpreußen. Seit dieser Zeit wurde das Schloss nicht mehr bewohnt und war dem Verfall preisgegeben.
Markenzeichen des Schlosses ist der 1515 errichtete Erker.
1974 bildete sich eine Bürgerinitiative unter Führung der St. Cyriakus Schützenbruderschaft Niederau. Mit viel Engagement und finanzieller Förderung ging es an den Wiederaufbau des im 2. Weltkrieg zerstörten Schlosses.
Heute ist Schloss Burgau die "gute Stube" der Stadt Düren und wird in vielfältiger Weise genutzt. Als Ausflugsziel ist das Schloss mit seinem Weiher, auf dem Modellbauer ihre Schiffe fahren lassen, bekannt. Ein Schlosscafé sowie Wohnungen sind ständig im Schloss zu finden. Außerdem finden Konzerte, Ausstellungen der bildenden Kunst, mittelalterliche Märkte, Sommerfeste, Oldtimertreffen und vieles mehr in der Schlossanlage statt. Die Räumlichkeiten können für Feste gemietet werden und das Standesamt bietet Trauungen in festlichem Ambiente an. Bis 2006 war Burgau Heimat der Celan Theaterschule und des Theaters TAS.

Kommentare 1