Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

torsten schmeling


Basic Mitglied, Schwerin

Schloss 1Mio +4 im Spiegel

Hier mal das Schloss mit Spiegelung. Aber die Spiegelung ist dieses mal selber gebaut und nicht Original. Im Original haben mich ein Steg und ein Pfahl so sehr gestört das ich es mal versucht habe. Die lassen sich auch nicht weg stempeln. Durch den Helligkeitverlauf in der Spiegelung war das immer sichtbar.
Ich habe das Foto gespiegelt, etwas abgedunkelt ausgerichtet und weichgezeichnet. Das war schon alles.
Hier mal das Original zum Vergleich....

Was meint ihr dazu. Tipps Kritik usw sind erwünscht.
DRI aus 7 Fotos
BLZ 60-1 sek
ISO 100
F16
20mm

Spiegelungen sind ja immer so eine Sache. Hier mal ein Foto bei dem sehr schön diskutiert wird ob echt oder nicht. Wenn ich mir diese Spiegelung ansehe so denke ich das sie nicht Original ist. Aber mal selber lesen was dort etwas weiter unten geschrieben wird.

Schloss Schwerin
Schloss Schwerin
Uwe Sievers

Kommentare 13

  • Jens Lotz 12. Mai 2015, 21:58

    Könnte ein bischen mehr Kontrast vertragen. sonst sehr schön Torsten.

    Dein Bild ist am Rechner gespiegelt, schreibst Du ja auch.


    Das speziell verlinkte Bild von Uwe Sievers ist eine echte Spiegelung!

    Wer sich mit Reflexionsgesetzen auskennt,. sieht das sofort!!!!!

    Es gibt in der Galerie eine Menge Montagen, die als normale Foto`s getarnt sind und keiner hat es gemerkt. Kann man aber wenigen Betrachtern vorwerfen, haben keine Ausbildung. Doc. Baumann lässt grüßen:-)
  • k-richter-schwerin 5. Dezember 2010, 15:03

    @ Frank: Ich hab eine, seitdem ich hier wohne :-))))
  • F R A N K 2. Dezember 2010, 20:42

    Dann kauf Dir doch ne starke Taschenlampe *g*
  • torsten schmeling 2. Dezember 2010, 16:40

    @ Frank
    Ein paar schon noch. Theater mit Baugerüst, Museum und Dom. Das wars dann auch schon, aber die geben alle nicht so viel her....

    @k-richter
    Du mußt nicht alles so pesimischtisch sehen..... ;-))))
  • k-richter-schwerin 30. November 2010, 19:01

    @ Frank: Nein! Das ist hier das Landeshauptdorf und deswegen ists hier meistens dunkel, jedenfalls nachts ;-)))
  • F R A N K 30. November 2010, 8:44

    in 6 Monaten hab ich das auch vergessen ;-)

    gibts in Schwerin eigentlich noch andere angestrahlte Objekte...?!?
  • torsten schmeling 28. November 2010, 17:24

    @ Holger X
    Der Glanz in der Spiegelung ist wohl durch die Abdunklung und die Weichzeichnung verloren gegangen.
    Werde das nächste mal mehr darauf achten.

    @ F R A N K
    Das mit mit dem Grissel kommt von der Aufhellung der ersten Aufnahme (60sek) um ca 1,5 Blendenstufen. Nur so habe ich noch etwas blau in den Himmel bekommen.
    Das mit dem Pfahl hebe ich mir noch 6 Monate auf. Erinnere mich bitte daran..... ;-)

    @ k-richter-schwerin
    Die Lichtsterne waren extra so gewollt weil ich solche Sterne toll finde.
    Eine Kontrastverstärkung der Spiegelung werde ich mal testen. Ist einen Versuch wert.

    @alle
    Danke für die AM und die Tipps
  • Dirk Sachse 27. November 2010, 12:12

    Die Bearbeitung ist gut wie ich finde.
  • Traudel Clemens 27. November 2010, 11:46

    Seit Deinen schönen Bildern vom Schweriner Schloss steht eine Reise im nächsten Sommer dorthin auf meinem Plan. Auch wenn die Spiegelung nicht ganz echt ist, gibt es dem Bild besonderen Charme.
    LG Traudel
  • k-richter-schwerin 27. November 2010, 10:48

    Ich schließ mich hier dem Holger an. Die Montage ist Dir ja wirklich ziemlich perfekt gelungen. Ich hab da nur einen zusätzlichen Gedanken, und das ist wirklich Geschmackssache: Ich habe das Gefühl, dass die vielen Lichter mit den intensiven Sternen durch die kleine Blende beim Fotografieren vom Hauptmotiv zu sehr ablenkt. Vielleicht hättest Du die Sternebildung durch eine etwas weiter geöffnete Blende reduzieren sollen, aber wie gesagt: Wirklich Geschmackssache :-)
    Ach so, noch ein Tipp, den ich gelesen und noch nicht selbst ausprobiert habe: Nach dem Abdunkeln wird für die Spiegelung statt Weichzeichnen eher eine Kontrastverstärkung empfohlen. Kannst das ja mal ausprobieren.
    BG
    Klaus
  • F R A N K 27. November 2010, 8:48

    wieso issn der Himmel trotz ISO 100 so vergrisselt?!

    Und man hätte doch wirklich von Dir erwarten können, dass Du Dich vorna auf den Pfahl begibst um von dort die Aufnahme zu machen!
  • werner reinold 27. November 2010, 8:47

    wunderbar in szene gesetzt.
    das gefällt mir absolut.
    licht und farben sind erstklassig.
    gruß werner
  • Holger X. 27. November 2010, 6:13


    Wenn du's nicht druntergeschrieben hättest, würde wahrscheinlich niemand auf die Idee kommen, daß es nicht "echt" ist - spontan wollte ich schreiben, Du hättest die Spiegelung noch etwas mehr abdunkeln können, aber das ist es nicht, vielleicht ist sie sogar etwas zu dunkel - wenn ich deine beiden Bilder miteinander vergleiche, sehe ich es : der "Glanz" auf der Spiegelung ist verschwunden, aber wie gesagt, das sieht man nur beim Vergleich !

    L. G. - Holger