Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfred Moegen


Pro Mitglied, München

Schlopa-Blaumeise

So wenig Leut wie Heut warn`s selten
Da lass ich mir meinen Spaziergang gelten
Auch der Touri`s waren nicht viele
Die hatten vermutlich heut andere Ziele
Seit Jahren sah ich zum erstenmal Heut
Ein Schlopa-Reh was mich erfreut
Die Sonne war zwar meist versteckt
Doch einige Vögel hab ich noch entdeckt
Ich hab mich natürlich wie gewohnt
Mit Kaffe und Kuchen selber belohnt
Beziehungsweise ließ ich es krachen
Und mir auf den Kuchen noch Sahne machen


erstes Schlopa-Reh
erstes Schlopa-Reh
Alfred Moegen

Rotkehlchen das Nächste
Rotkehlchen das Nächste
Alfred Moegen

Eichhörnchen das Nächste
Eichhörnchen das Nächste
Alfred Moegen

Kommentare 18

  • Horst Hoffarth 13. April 2010, 23:10

    Unsere Raritäten unter den Meisen.
    Das Vögelchen hast Du in einem sehr schönen Umfeld aufgenommen.
    Einen exzellente Aufnahme, die wieder einmal auf Deine Geduld schließen lässt!
    Beste Grüße, Horst
  • Heide M.H. 13. April 2010, 19:39

    Ha, da haben wir uns im Tier getroffen - übrigens, ich füttere die Vögel ganzjährig, damit die Weibchen schön dick werden und mehr Eier legen. Ich habe hier jetzt wirklich kaum mehr Meisen, nur Amseln und die frechen Tauben, in unseren Gärten ist auch kein Platz mehr für Vogelnester, alles wird jährlich zurück geschnitten, lg Heide
  • Antigone44 13. April 2010, 19:03

    Lieber Alfred,
    was für eine schöne Meise und wenn jemand mir mal sagt:"du hast ne Meise",dann kann ich mich nur freuen.
    Ein Reh im Schloßpark,wer hätte das gedacht.Meinst Du wir werden im August auch eins sehen?
    Bussi,Deine Kumpeline
  • Chris.M 13. April 2010, 9:40

    sehr schön, auch dein gedicht ist wieder mal megatoll
    lg chris
  • Christine Matouschek 13. April 2010, 8:36

    Ja, sehr fein.

    Alfred, die schaut aus wie neu.
    Ein feines Model.
    Gruß Matou
  • Christel M. 12. April 2010, 23:32

    Wieder ein entzückendes Gedicht und ein ganz bezauberndes Vögelchen! Ich freu mich immer auf Deine Beiträge!
    Alles Liebe,
    Christel
  • Stefan aus NRW 12. April 2010, 23:12

    Sehr schöne Aufnahme,
    gut erwischt.
    LG Stefan
  • Marianne Schön 12. April 2010, 23:04

    Die kleine Meise weiß ganz genau,
    wenn der Alfred kommt gibt es keinen Radau,
    darum bleibe ich hier sitzen
    und lass mich knipsen.
    Wunderschön ist Dein Foto von
    dem Federbällchen Alfred
    NG Marianne
  • Adrianus Aarts 12. April 2010, 22:40

    Super "eingefangen" Alfred, traumhaftes Gedicht
    LG Ad
  • Renate Friedrichsen 12. April 2010, 22:15

    Richtig niedlich deine Blaumeise. Schön was du alles im Park entdeckst.
    LG Renate
  • Gewitterwolke 12. April 2010, 21:39

    Schön wie aufgeplustert die Meise da sitzt. Bestimmt war sie stolz von Dir fotografiert zu werden.
    LG Marion
  • Gunter Schön 12. April 2010, 20:30

    hast Du aber gut getroffen
    VG Gunter
  • DoroS 12. April 2010, 20:07

    Extra für Dich Alfred hat sie ein Lied gezwitschert,
    wenn so wenig Menschen unterwegs waren.
    LG Doro
  • Ev S.K. 12. April 2010, 19:59

    Du machst das immer so liebevoll mit deinen Bildern und dem passenden Text.. ich finde es total schwer diese kleinen scheuen Federbällchen vor die Kamera zu kriegen.
    Du hast es geschafft!
    Liebe Grüsse
    Evelin
  • Sylvia Schulz 12. April 2010, 19:03

    naja, es war ja auch nicht gerade warm heute...., schön abgelichtet,
    wahrscheinlich war das Meischen erfreut, mal jemand zu sehen
    lg sylvia