Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans-Peter Möller


Pro Mitglied, Berlin-Reinickendorf

Schlick im Hafen....

von Friedrichskoog / Dithmarschen.
Die Aufnahme entstand Ende Juni 05 vom Deichkamm aus neben der Seeschleuse bei Niedrigwasser.
Friedrichskoog hat gerade sein 150jähriges Bestehen gefeiert, und Ministerpräsident Carstensen hat sich in seiner Ansprache für den Erhalt des Hafens ausgesprochen.
Das große Problem des Hafens, der mit seinen Fisch- und besonders Krabbenkuttern einen Touristen-Anziehungspunkt darstellt, ist die enorme Verschlickung.

Mit jeder Flut werden viele Sinkstoffe in den vor der Seeschleuse liegenden Hafenpriel und auch in den Hafen direkt eingespült.
Ein ständig dort stationiertes Arbeitsschiff kämpft gegen den Schlick im Spülbagger-Verfahren an.
Der fruchtbare Schlamm wird über lange Rohrleitungen in das Deichvorland gepumpt.

So wie auf diesem Foto sieht es natürlich nicht immer aus, das zeigt mein folgendes Foto

Friedrichskoog
Friedrichskoog
Hans-Peter Möller

Kommentare 17

  • Katrin Peters 24. Juli 2005, 21:40

    Das kommt mir doch bekannt vor. Wie oft sitzen wir hier auch auf dem Trockenen.
    Gruß Katrin
    ;-)
  • Hans-Peter Möller 23. Juli 2005, 15:47

    @Petra & Gerda
    ja, ein wenig vom Hafen sollte natürlich auch mit drauf sein, denn Schlick ist schon in Hülle und Fülle zu sehen.
    LG an Euch beide
    H-P
  • Gerda S. 23. Juli 2005, 12:23

    Hallo Hans-Peter! Tolle Schärfe auf dem Schlick und den Rest hätte ich ebenfalls geschnitten. Doch Du wolltest sicher die Umgebung miteinbeziehen und das ist dann auch ok. Lieben Gruss v. Gerda
  • Petra Dindas 22. Juli 2005, 22:05

    .....oha.. das Bild hätte ich beschnitten.. sodaß nur der Schlick im Bild ist... dann auf 900 Pixel Breite gezogen... eine klasse abstrakte Sicht wäre das gewesen.. mhhhh... so als Idee???
    lg Petra
  • Alfred Held 22. Juli 2005, 10:38

    Mit einem ansehnlichen Bild begrüßt uns H.P.
    deine Erlebnisse weden uns bildlch und textlich sehr gut demonstriert,
    eine gute Begabung auf beiden Seten, Schrift und Bilder,
    ein angenehmes Wochenende wünsche ich dir,
    Alfred
  • Detlef Liebchen 22. Juli 2005, 9:35

    An den einen Küsten bekämpft man die ausspülungen, an den anderen die Ablagerungen ... irgendwie nicht fair ;-))))

    Prima gesehen,
    LG Detlef
  • Hans-Peter Schulte 22. Juli 2005, 7:24

    Sehr interresante und
    lehrreiche Doku. Danke.
    Toll!

    Gruß Hans-Peter
  • Rudolf Kasper 22. Juli 2005, 6:02

    Sehr interessant das mal so zu sehen.
    lg rudi
  • Gerdi Hübner 21. Juli 2005, 22:45

    mal eine ganz anderes Sichtweise...wieder was gelernt
    danke Hans-Peter
    lg
    gerdi
  • Reinhard von Pein 21. Juli 2005, 21:36

    Die uralten Probleme der Häfen direkt am Wattenmeer werden in Deinem Bild sehr schön deutlich. Foto und Text wie immer spitzenmäßig.
    Gruß Reinhard
  • Josef Zenner 21. Juli 2005, 21:17

    Möchte mich den Anderen anschließen.
    Viele liebe Grüße Josef.
  • Trautel R. 21. Juli 2005, 20:14

    oh, da war ich doch auch vor zwei jahren ... ein interessantes motiv mit guter information.
    lg trautel
  • Caroline B. 21. Juli 2005, 18:36

    Ich mags......feine Sichtweise :-)
    lgc
  • Der F. 21. Juli 2005, 17:51

    Aha, das Interessante schön dokumentiert.
  • Maren Arndt 21. Juli 2005, 17:20

    Hallo Hans Peter , Lichtblicke setzt Dein Foto - wenn ich heute so aus dem Fenster schaue bei dem starken Dauerregen..
    Liebe Grüße von Maren