Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Bracke


Basic Mitglied, Heltersberg

Schlichte Schönheit

Aufnahme im Sommer '99 in der sehr schönen Seerosenanlage der Stuttgarter Wilhelma mit Nikon F70, Sigma 70-300 APO Macro, Stativ, Dia (gescannt mit Nikon LS-2000 Filmscanner)

Kommentare 11

  • EyeView 2. Juni 2004, 22:27

    Es passt alles Schärfe, Licht, Hintergrund.
  • Ka Rin 30. März 2002, 13:32

    Ich bin begeistert von diesem Bild ... es ist perfekt in Schärfe, Farbe und Beleuchtung ... besser kann man/frau es nicht mehr machen.

    Gruss....Allegra
  • Alexander Binde 19. Mai 2001, 23:07

    jaaaa... ich bin sprachlos...
  • Martin Bracke 19. Mai 2001, 23:03

    Danke an Euch alle für Euer Lob! Das ist wirklich ein guter Einstieg :-)

    @Gustav: Jo, das ist eine Lotusblüte! Doch Seerosen gab es dort auch eine Menge - es kommen mehr Bilder, wenn ich wieder Zugriff auf den Filmscanner habe.

    @Jochen: Das kleine Tierchen hat mich auch erst etwas gestört, doch in Sachen EBV bin ich erst ganz am Beginn, da habe ich hier lieber die Finger von gelassen...
  • Rolf Bloch 19. Mai 2001, 21:29

    Bin begeistert, wie alle, die Dein Bild gesehen haben.Guter Einstieg!!
  • JOchen G. 19. Mai 2001, 13:05

    Wirklich sehr, sehr schön, aber die kleine Blattlaus rechts ;)
  • Stefan Garbe 19. Mai 2001, 13:03

    wunderschöne Farben, auch die Schärfe ist super
  • Marita Schreiber 19. Mai 2001, 12:57

    Ganz zart und wunderschön. Mehr kann man dazu nicht sagen - einfach toll!
  • Gustav Miller 19. Mai 2001, 11:51

    ist da nicht eine LOTUSBLÜTE??
    Klasse Bild!!!
  • Karlheinz Klaus 19. Mai 2001, 0:32

    Ein wunderbares Foto. Ein Genuß für jeden Naturfreund.
  • Melanie Altenhoff 19. Mai 2001, 0:24

    Dein Titel beschreibt alles was ich sagen will. Schön. Und schlict. Auf eine ganz besondere Weise.