Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Ha.


World Mitglied, Vogtland

Schleichwege

auf Burg Scharfenstein. Hier war Karl Stülpner - der grüne Rebell - zuhause.

Zwischen 1794 und 1800 lebt Stülpner relativ unbehelligt in Scharfenstein. Alles, was über ihn als Wildschütz erzählt wird, ist wohl in diese Zeit einzuordnen. Stülpner erwirbt sich einen Ruf als Unterstützer und Beschützer der Armen, aber auch als Schmuggler und Räuber. Es entsteht eine Art stillschweigende Übereinkunft zwischen Stülpner und den Scharfensteinern: Stülpner unterstützt die Bedürftigen, versorgt sie mit Fleisch und Schmuggelware, dafür schützen ihn die Scharfensteiner vor der Justiz. [Quelle: Wikipedia]

Burg Scharfenstein
Burg Scharfenstein
Andreas Ha.

Kommentare 5

  • Angela Sp. 9. Mai 2008, 23:08

    Ich habe die Treppe auch im Bild festgehalten, wunderschöne Farben auch hier in diesem Bild!
  • Heike Schmidt 2. März 2008, 10:44

    Toller Schnitt mit klasse Farben und Info
    LG Heike und die Rasselbande
  • WERNER-ZR 29. Februar 2008, 22:24

    scheint aber ein oft genutzter "Schleichweg" zu sein, sogar mit Geländer und Licht.
    Die Gestaltung gefällt mir, die Tür scheint einen richtig anzuziehen.
    LG Werner
  • Torsten Jantsch 29. Februar 2008, 19:55

    schöne Aufnahme ; elektrisches Licht gegen die Unfallgefahr bei der Treppe;


    VG Torsten
  • Pesche Schweizer 28. Februar 2008, 23:43

    Klasse Komposition. Sehr schöner Bildausschnitt und top Quali! LG Pesche