Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Manja Radam


Free Mitglied, Dipps

Schlechter Scan

Das Foto wurde bei uns im Kartoffelkeller aufgenommen.
Kamera F80, automatische Belichtungsreihe, Objektiv Nikkor 28 - 105, Kodak EliteChrome 200, Scan Nikon Supercoolscan 4000

Bearbeitung im Photoshop 5.5 (Mac)
Farbkorrekturen unter anderem mit Gratationskurve und Selektiver Farbkorrektur im gesamten Bild bzw. in einzelnen Bildbereichen.

Kommentare 9

  • Chris Waikiki 20. August 2002, 21:49

    Ist ja wirklich arg, welch ein Unterschied hier vorherrst ... super gemacht!

    lg Chris
  • Franz Schmied 5. Januar 2002, 23:10

    bis Morgen-frz
  • Dirk Heinik 5. Januar 2002, 14:58

    @Manja: Finde ich sehr nett von Dir. Wenn Du das Original an info@dirk-heinik.de sendest, müßte es direkt in meinem Postfach landen. Vorab schon einmal besten Dank.
    Viele Grüße, Dirk
  • Manja Radam 5. Januar 2002, 11:10

    Vielen Dank Euch allen für die Anmerkungen.
    Sorry, hab vielleicht doch n'bissel wenig dazu geschrieben.
    Habe das Bild (da ich noch keinen eigenen Dia-Scanner habe) einem Freund zum einscannen gegeben und das linke Bild ist der Original-Scan. Das rechte ist das, was ich noch herausholen konnte.

    @Reiner
    das Dia wurde mit 300 dpi auf eine Höhe von 30 cm gescann :) Ich weiß, sogroß brauch man es nicht fürs Netz. Aber da ich beruflich Drucksachen erstelle weiß man ja nie wozu man es mal braucht.
    Das die beiden Bilder leichte Differenzen im Beschnitt haben liegt daran, daß ich mich erst im Nachhinein dazu entschlossen hatte beide (VOR und NACHHER) ins Netz zu stellen.

    @ Geri
    ja der Hintergrund (der schwarze Klecks)ist verhältnismäßig flau. Empfand ich nicht so sehr als störend.

    @Dirk
    ja, ich kann Dir das "Original" zukommen lassen.
    Meine Bildüberschrift ist vielleicht nicht ganz treffend, denn so schlecht war der Scan ja nicht. Die feinen Bildelemente waren ja da, man mußte nur versuchen sie wieder an's Tageslicht zu holen.

    @Norbert
    leider habe ich das Dia nicht selbst gescann werde mich aber mal um eine korrekte Einstellung kümmern. Kenne Silverfast nur vom HörenSagen. Auf Arbeit scanne ich mit Linocolor Elite (jetzt Heidelberg, früher Linotype).
  • Norbert Felzl 5. Januar 2002, 9:08

    hallo manja
    nachdem du ja mit siverfast arbeitest ,
    hättest du alles schon beim scannen regeln können.du würdest dazu gar kein ps benötigen.......
    gruss
    norbert
  • Dirk Heinik 5. Januar 2002, 2:05

    Hi Manja,
    tolle Bildbearbeitung! Hast Du wirklich aus dem linken Bild das rechte gemacht? Ist ja fast nichtglaublich! Ob so etwas auch mit einem PC funktioniert oder muß es ein Mac sein? Könntest Du mir eventuell mal das wesentlich schlechtere Original zur Verfügung stellen. Würde so etwas gerne auch mal ausprobieren!
    VG, Dirk
  • Geri V 5. Januar 2002, 1:38

    Den Vordergrund hast Du super überarbeitet, die Kartoffeln sehen wieder essbar aus.
    Aber leider hat das satte Schwarz im Hintergrund, im Bild rechts noch vorhanden, durch die Bearbeitung an Kraft verloren.
    Aber egal, eine sehr stimmige Aufnahme,
    gefällt mir ausgesprochen gut.
  • Reiner Mang 4. Januar 2002, 22:17

    Hallo Manja

    Du hast ein gutes Beispiel für guten und schlechten Scan und Nachbearbeitung hier eingestellt. Nur ist Deine Erläuterung nicht ganz klar. Ist links der unbearbeitete Scan?. Mit welcher Auflösung hast Du gescant? Die Ausschnitte sind oben und unten etwas unterschiedlich. Ist es wirklich der gleiche Scan?
    Grüsse
    Reiner
  • Volker E. 4. Januar 2002, 22:17

    Hallo Manja,

    Dein Beispiel zeigt eindrucksvoll, was man mit Hilfe von EBV aus einem Bild herausholen kann.

    Gruß Volker

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 484
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz