Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Schlecht präpariert?

Nein, er ist schon echt, aber "schlecht drauf".

Obwohl verkorxte Präparate auch oft so eine ähnliche Haltung einnehmen, vor allem wenn der Bastler wieder mal die Flügel nicht recht an ihren Platz bekam und bei der Halshaut nicht wußte, wohin damit.

Aber an "richtigen" tritt dieses Erscheinungsbild auch kurzfristig als Ausdrucksgeste auf, was so etwas zwischen Drohen und sich selbst doch Ängstigen bedeutet.
Er hatte hier einen anderen vom Pfosten vertrieben, was er sich schon recht lange "überlegt" hatte. Und obwohl der bereitwillig vor ihm abgeflogen war (wohl etwa auf drei oder vier Pfosten weiter), war er sich nicht ganz sicher, ob der nicht doch den Platz noch würde wieder haben wollen.
Wollte der aber nicht. Und so beruhigte sich sein Umriss dann auch bald zu normalerer Bussardfigur.

Das ohne "gemischte Gefühle" nur aggressive Drohen ist ja von all den leidigen Luderplatzbildern mit dem gesträubten Kopfgefieder und den weit ausgestellten Flügeln hinlänglich bekannt.
Aus welcher Haltung sie sich dann eben leider auch oft in gegenseitiger Gefährdung "ins Gesicht springen".

Kommentare 14

  • -Zottel- 17. Januar 2008, 19:36

    Man sieht ihm irgendwie an, daß er einen dicken Hals hat. Sehr schöne Aufnahme!!
    LG Andreas
  • B. Walker 17. Januar 2008, 5:33

    Da kann ich eigentlich nur noch Fabienne zustimmen. Eine besonders scharfe Abbildung des Greifs, finde ich.
    LG Bernhard
  • Fabienne Muriset 16. Januar 2008, 22:54

    Also schlecht drauf ist er meiner Meinung nach überhaupt nicht. Nichts angeschnitten, schön belichtet, in der richtigen "Ecke" platziert - was will man noch mehr? ;-)
    Schön, dass hier nicht der Fotograf schuld ist an seinem "dicken Hals".

    Grüsslis
    Fabienne
  • Peter Aurand 16. Januar 2008, 22:16

    "Schlecht präpariert", aber dafür umso besser fotografiert. :-) Ein top Foto was du hier hast Wulf
    Gruss Peter
  • Reiner Jacobs 16. Januar 2008, 20:29

    Obwohl das Licht sehr hart war ist das Bild noch prima.

    Gruß Reiner
  • Ole Kröger 16. Januar 2008, 15:23

    Sehr schönes Bild!

    Mich würde mal interessieren aus welcher Entfärnung das bild gemacht wurde und ganz wichtig mit was für einem Objektiv?????
  • Bri Se 16. Januar 2008, 9:33

    Spannend in der Haltung und der Blick fordert Respekt ab.
    Bestens eingefangen und die Beschreibung der Szene wie immer gut nachvollziehbar.
    LG Brigitte
  • Maria-L. Müller 16. Januar 2008, 9:18

    Dieser Blick ist nun ein komplett anderer,"not amused".
    Das Foto als solches ist ein Hingucker!
    LG Maria
  • Helga a.m.H. 16. Januar 2008, 9:05

    Wunderbar wie du seine Gestik bzw. Mimik hier beschreibst und uns das Szenario zu diesem Bild sehr anschaulich beschreibst!

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Marina Luise 16. Januar 2008, 8:37

    Du beschreibst seine Mimik und Gestik sehr gut - "schlecht drauf" besser hätte man es nicht sagen können! Er guckt auch 'muffig' und steht nur so halbherzig auf 'seinem' Pfosten. Tolles Bild und klasse Interpretation!
  • Mcmarcy 16. Januar 2008, 7:20

    Ich liebe deine Bilder und Bildbeschreibungen, bitte weiter so Danke!!
  • Annette Ralla 16. Januar 2008, 7:13

    Dieser vermeintlich ärgerlicht Blick sieht klasse aus und das Foto sowieso!
    LG Annette
  • Hans Link 16. Januar 2008, 5:41

    Der hat den bösen Blick, keine Frage. Und offenbar tritt sein Interesse am Fotografen über der innerartlichen Auseinandersetzung doch deutlich zurück. Sehr schönes Bussardfoto.
    LG Hans
  • Velten Feurich 16. Januar 2008, 4:15

    Das er schlecht drauf sein soll kannst sicher nur Du erkennen mit dem Verwandschaftsverhältnis sicher fast zu seiner Familie zu gehören was das Wissen um ihn betrifft. Mir gefällt das Bild ausgezeichnet wobei mich schon die Exifs interessiert hätten und die näheren Umstände wie das tolle Bild zustande gekommen ist . Mögliche Tarnung usw. LG Velten der auch wieder ein Aha- erlebnis aber der ganz anderen Art hatte, mit einer ersten Mannsschildbüte am 15.1. !!