Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
741 10

Kommentare 10

  • Wolfgang Weninger 22. Februar 2008, 21:39

    und ich habe immer gedacht, der Schlagerboden ist der erste Stock in der Tanztenne *g* so gfallts mir aber besser :-)
    Servus, Wolfgang
  • Wolfgang Graf 22. Februar 2008, 13:13

    Nebelpracht
    lg
    Wolfgang
  • Fabienne Muriset 21. Februar 2008, 22:05

    Dieses Bild hättest du als erstes zeigen sollen - das Rätsel wäre womöglich etwas schneller gelöst gewesen ;-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Karl H 20. Februar 2008, 23:58

    Starker Blick! Ist notiert!

    lg Karl
  • KaPri 20. Februar 2008, 23:53

    ...ja, wenn man nicht selbst mitten drinnen sitzt...*g*

    thx, gusti, für die gipfelnamen... muss gestehen, ich hätte sie nicht wieder erkannt, erhoffe aber nachsicht, da ich in jener gegend absolut ortsunkundig bin...*g*
  • Jo Kurz 20. Februar 2008, 23:45

    'Wer noch nicht am Schlagerboden war, tut gut daran, ihn zu besuchen, denn ein Kleinod wie dieses findet man nicht alle Tage und auch nicht so schnell einen mit dem Auto erreichbaren Panoramapunkt mit Blick vom Schneeberg bis zum Toten Gebirge.'
    hab ich eben ergoogelt ;-)
    auch wenn alles nur zur hälfte sichtbar zahlt sich der besuch offenbar aus. es ist immer wieder faszinierend, wie der nebel eine landschaft verzaubert - wenn man nicht selbst mitten drinnen sitzt...
    gruss jo
  • J. Und J. Mehwald 20. Februar 2008, 23:43

    Danke für die Beschreibung - da wird das Wandern Spaß machen. :-))
  • N. Nescio 20. Februar 2008, 23:36

    @jutta: ich denke mir:
    ein boden ist eine flache ebene. im bergland oft irgendwo einige 100m über dem tal. kann auch eine große wiese in einem talabschluß sein.
    ein schlager war wahrscheinlich mal jemend, der bäume schlägert.
    hoch über'm hintersten pielachtal liegt der schlagerboden. das ist eine almähnliche landschaft mit einigen bauernhöfen drauf. das ist der vom fotostandpunkt 5 km entfernte bildvordergrund.
    @KaPri: immer noch dieselben wie im hier verlinkten bild: links großer pyhrgas, rechts großer priel.
    lg gusti
    p.s.: links hinter den gipfel beginnt das salzkammergut. der dachstein ist 40 km links hinter den gipfeln.
  • KaPri 20. Februar 2008, 23:33

    neugierig wie ich bin, wüsst ich jetzt gern die namen der aus dem nebel lugenden berggipfel... :-)
  • J. Und J. Mehwald 20. Februar 2008, 23:18

    Was bedeutet der Titel?
    Unabhängig davon genieße ich aber die Impression.