Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Breidert


World Mitglied, Kreis Offenbach (Hessen)

Schlafapfel-Galle

Die Galle der Schlafapfel-Gallwespe.
In der Zeit wenn die Wildrosen austreiben, werden die Rosen von der Wespe angestochen. Die Galle entsteht nicht durch das Rindengewebe, sondern von der Blattanlage.

Der Name "Schlafapfel" entstand durch den Volksglauben, daß, wenn man die Galle unter das Kopfkissen legt, man besser schlafen kann.

Kommentare 4

Informationen

Sektion
Ordner Eier Kokon
Klicks 375
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot S95
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 6.0 mm
ISO 80