Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus Grünthaler


Free Mitglied, Sulzbach-Rosenberg

Schlackenabstich K III

Maxhütte Stahlwerk Konverter III
Schlackenabstich am Konverter III, die Schlacke wurde aus einem Stichloch an der Seite des Konverters in eine unterhalb des Konverters bereitgestellte Pfanne abgestochen. Die Pfannen wurden mit Spezialförderfahrzeugen zum Schlackensturz gefahren. Aufnahme auf Nachtschicht.
Olympus C-860L

Kommentare 2

  • Harald Finster 8. September 2003, 10:36

    Ein unwiederbringliches Dokument!

    Danke, daß Du neben Deinem harten Job noch die
    Zeit gefunden hast, und das zu überliefern.

    Harald


  • Christian Brünig 8. September 2003, 9:55

    Ein erdammt hartes Brot, solche Aufnahmesituationen. Du wirst fast blind, wenn Du in die Glut schaust, drumrum stockduster. Egal mit welchem Material - man muss daran fotografisch scheitern. Egal, das Foto erzählt Geschichte - und eine professionelle Fotoduko über die Maxhütte kenne ich nicht..