Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Schirmchen an einer Pusteblume

Schirmchen an einer Pusteblume

398 7

Schirmchen an einer Pusteblume

... zeige ich hier in meiner Vorfreude auf den Frühling, der am heutigen Nachmittag mit Sonne und Wärme kommen soll. Bereits in einem halben Monat, Anfang Mai, explodieren die Wiesen in unserer sauerländischen Region und auch in vielen anderen, wie zum Beispiel dem Bayrischen Wald. Diese Wiesenexplosion geht rasch aus sattestem Grün des Grases in beinahe flächendeckendes Gelb des Löwenzahns über. Bislang ist noch beinahe kein Graswachstum erkennbar. Ein paar Wochen später, wenn der Löwenzahn ausgeblüht ist, erscheint die Natur im weißen Charakter der Pusteblumen, der ausgereiften Löwenzahnsamen, die im Mittleren jeder vormals gelben Blüte herangereift sind. Jeder Samen mit einem kleinen Schirmchen versehen, damit der Wind ihn möglichst weit in die Natur wehen möge, für eine optimale flächendeckende Ausbreitung der Art.
Mit diesem wenig tiefenscharfem Macro zeige ich nur die Schirmchen einer schon nicht mehr kompletten Pusteblume, die Samen im Mittelpunkt der Pusteblume längst außerhalb des Schärfebereiches. Verbunden mit der Frage: Wird die Natur es hinbekommen, bis Anfang Mai in 2 Wochen diesen winterbedingten Rückstand aufzuholen ?

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Natur allgemein
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 105.0 mm
ISO 100