Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Steingress


Free Mitglied, Innsbruck / Tirol

Schilf im Lago Posadas

Ich melde mich langer Abwesenheit wieder zurück in der Community! Bin vor 2 Monaten aus Südamerika zurück gekommen und kann einfach nicht länger auf meinen Fotos rumsitzen.
Das Bild zeigt Schilf Nahe des Ufers im intensiv türkisfarbenen Lago Posadas in Patagonien. Der Lago Posadas ist nur durch eine weniger als 100 Meter Breite Landbrücke vom tiefblauen Lago Pueyrredon getrennt. Ein Farbenspiel der Natur!

Kommentare 4

  • Stefan Sauter 24. Mai 2005, 0:18

    muss da halt an meinen kumpel denken, der meine alte analoge mit nach indien genommen hat und leider ohne zurück gekommen ist :-) jedenfalls schöner shot

    gruss stefan
  • Michael Steingress 23. Mai 2005, 23:45

    @ Stefan:

    Das Schilf stand schon da, als ich das Foto gemacht habe!
    Und meine Kamera hab ich nicht versichert. War auch weniger ein Trip, als dass ich dort 8 Monate lang gelebt habe. Und wer soll sie einem stehlen, wenn kein Mensch weit und breit ist ...
    In Buenos Aires bin ich nicht immer mit Kamera aus dem Haus gegangen. Da kann's einem leicht passieren, dass sie "verloren" geht ...

    saludos,
    steini
  • Belfo 23. Mai 2005, 23:44

    Das Foto und die Landschaft sind sehr schön!!
    Gruß Hans

    P.S.: Als Überlegung: unten noch ein Stück geschnitten könnte die Tiefe evtl. sogar noch erhöhen....
  • Stefan Sauter 23. Mai 2005, 23:42

    erstmal glückwunsch zu einem sehr gelungenen aber doch eher surrealem shot-ist das schilf nachträglich eingesetzt? und noch ne etwas andere frage: hast du deine kamera auf deinem trip versichert? hätte, glaub ich, zu viel angst, dass sie "verloren" geht

    gruss stefan