Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schiffsbegrüßung 2

Schiffsbegrüßung 2

386 5

Adelheid Bauer


Pro Mitglied, Templin (Uckermark)

Schiffsbegrüßung 2

Im Juni 1952 ertönte zum ersten Mal vom "Willkommen Höft " die Begrüßung eines Schiffes über die Elbe.

Willkommen in Hamburg , wir freuen uns , sie im Hamburger Hafen begrüßen zu können.

Seit diesem Tag wurden etliche hunderttausend Schiffe von mehr als 1.000 GT aus aller Herren Länder am " Willkommen Höft " in den Seekarten als Welcome Point vermerkt , mit ihrer Nationalhymne begrüßt und verabschiedet. Was für einen Außenstehenden so selbstverständlich und einfach erscheint , bedurfte einer umfassenden und exakten Planung. Über 150 Nationalhymnen wurden eingespielt und der Begrüßungstext in der jewiligen Landessprache aufgenommen. Der Begrüßungskapitänin der Kommandozentrale vermittelt den Gästen des Fährhauses über Lautsprecher vielfältige Informationen über das Schiff , das soeben begrüßt oder wieder verabschiedet wurde. Über 16.000 Karteikarten und der tägliche Hafenbericht sind ihre Hauptinformationsquellen. Jede Veränderung, sei es ein Wechsel des Eigners, der Umbau oder ein neuer Einsatz eines Schiffes , wird sofort berücksichtigt . Von 8 Uhr morgens bis Sonnenuntergang ist die Zentrale von einem Wachhabenden mit Spezialkenntnissen besetzt. Der vollautomatisch zu betätigende 40m hohe Stahlmast zeigt die Flagge Hamburgs, die Flagge der Bundesrepublik Deutschland, die Landesflagge von Schleswig-Hollstein und die Signalflaggen U und W ( Wir wünschen eine gute Reise ). Das Willkommen Höft wird täglich, d.h. innerhalb von 24 Stunden, im Durchschnitt von mehr als 50 Schiffen passiert, unabhängig von Werktag oder Sonntag, Wetter oder Jahreszeit. Dazu zählen nur die voll " Salutfähigen " Schiffe, also mit mehr als 1.000 GT auf Überseefahrt. Kleinere Schiffe dürfen nur optisch durch Dippen der Flagge begrüßt werden.

Ich möchte auf diesem Wege noch einmal Danke sagen Ulrike und Armin
Es war ein sehr schönes Wochenende ...

Ich habe jetzt Urlaub und möchte mich mit dieser Serie für 2 Wochen verabschieden .

Kommentare 5

  • Ralph Bache 3. September 2010, 17:38

    Sehr süss mit dem Dampf, wirkt wie ein nostalgisches Gemälde. LG.
  • dieheide 19. August 2010, 14:50

    Sehr schön gelungen und toll gerahmt.
    LG Heide
  • Rosetta4 11. August 2010, 16:03

    Sehr schne Aufnahme vom nostalgischen Dampfschiff.
    Es muss sehr schön sein, damit eine Schifffahrt zu machen.
    Tolle Aufnahme, Adelheid.
    LG, Rosetta
  • HobbyGrafFoto 6. August 2010, 18:54

    ... eine interessante Aufnahme mit einem schon etwas nostalgischem Schiff was aber gerade deswegen so interessant ist. Solch ein paar alte Binnenschiffe gibt es hier in Berlin auch noch und sie verfehlen ebenso ihre Wirkung nicht auf den Betrachter.
    LG René
  • Wolfgang E. Müller 4. August 2010, 19:43

    Eine gelungene Aufnahme eines nostalgisch schönen Schiffchens!
    LG
    Wolfgang