Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Cepheus


Free Mitglied, Koblenz

Schicksalsschläge...

Schicksalsschläge
Wer kennt es nicht, dieses völlig am Boden zerstört sein.
Und doch gehen wir aufrechten Ganges.
Als wäre da kein Geschehen, das uns nieder drückt.
@mir leider Unbekannt

Man möge es mir verzeihen..ich finde solche Statuen einfach faszinierend..hab aber nicht die Erfahrung sie ins rechte Licht zu rücken. Es gibt in diesem Bereich viel viel bessere Fotografen!
Deswegen bin ich Stefan sehr dankbar, das er sich meine Statue angeschaut und für "gut" befunden hat^^ Nochmals vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast!

Kommentare 12

  • Harald64 18. April 2014, 0:00

    Ich finde den Bildschnitt sehr gut getroffen, weil wenn mehr nach unten zu sehen wäre, würde der Gesichtsausdruck mehr an Wirkung verlieren, schneide ich zu weit oben, verliert die Statue ihre Proportionen. Daher ganz prima gewählt. Die leuchtende Spinnwebe im Gesicht und am Stein würde ich wegstempeln, um dem Gesicht seinen niedergedrückte Stimmung besser zu erhalten. Die Perspektive ist sehr gelungen, finde ich, da sie die Traurigkeit der Statue gut rüberbringt. Die Farben sind in ihrer Abstimmung genial. Schwarz-Weiß Bearbeitung ist eine Überlegung wert, muss aber vom Fotografen selbst entschieden werden, denn hier ist der persönliche Eindruck des Fotografen und sein Gefühl für das Bild ausschlaggebend.
    Alles in Allem ein sehr gelungenes Bild. Toll!!
    Gruß Harald
  • Manuel Gloger 16. April 2014, 1:33

    Mir gefällt die Aufnahme sehr gut. Durch die gewählte Perspektive wird die Figur gut gegen den blauen Himmel freigestellt und auch der Bildschnitt überzeugt. Das seitliche Streiflicht moduliert die Falten des Rocks sehr gut und das Licht am Kinn würde mich persönlich überhaupt nicht stören. Die helle Kante am Kopf kommt sicher vom Schärfen und so etwas kann man schon mal übersehen. Wenn man den Kopierstempel auf Abdunkeln stellt, ist die kleine Störung schnell behoben.
    LG Manuel
  • Mike JB 12. April 2014, 21:52

    deine Perspektive macht es aus .... gut geworden auch emotional
    LG Mike
  • Chris 59 11. April 2014, 21:06

    @foto6: Einspruch gewährt !
    weil; Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
    MeG
  • Chris 59 11. April 2014, 10:47

    boh, voll erwischt, mich...:-)....da sowas nicht mein Ding ist...vom Motiv her. Aber es ist ja ein Foto...

    Eindruck; vom Text her finde ich es zu freundlich, durch den blauen HG. S/W würde mir auch mehr zusagen.
    Die Bea. hat kleine Auffälligkeiten. Aufhellungen an der rechten Seite des Kopfes wo das Stirnband läuft zum HG.
    Das kleine Ästchen am Kopf stört , irritiert das Bild, lenkt ab. (würde es weg stempeln)
    Ich finde es unvollständig, da die Füße, bzw. der Sockel fehlt. Wenn, hätte ich unterhalb der Hände geschnitten. Die nach Oben-Perspektive lässt die Figur groß erscheinen, lässt sich aber schlecht einschätzen, wie groß.
    Die Belichtung ist sehr gut. Das Kinn, Lichtstreif unterhalb, gibt aber Rätsel auf. (Reflexion?)
    Eine gewisse Neigung nach links fällt auf...
    Die Schärfe, ok,...
    Die Geschmäcker sind verschieden aber das entbindet nicht der Möglichkeit trotzdem zuschreiben. Es ist und bleibt ein Foto.....
    MeG




  • Joachim Irelandeddie 10. April 2014, 20:01

    Sehr gut hast du diese schöne Figut hier aufgenommen präsentiert und präsentiert! Eine gute Perspektive und Hoichformat ist hier genau richtig. Das wäre auch ein Motiv sehr gut geeignet für eine Umwandlung in s/w

    lg eddie
  • stine55 10. April 2014, 13:49

    hallo simone,
    du brauchst dich nicht zu entschuldigen.....
    dein foto ist sehr gut und der text rührt an, aber wie man sowas am besten fotografiert weiss ich selber nicht.....lese aber gern die interessanten kommentare unter deinem schönen bild.......du darfst auch gern noch mehr dazu zeigen ;))))
    lg karin
  • Heinz Janovsky 10. April 2014, 9:13

    Der Faltenwurf wird sehr schön durch das seitliche Licht betont.
    Gruß Heinz
  • Jola Bartnik-Milz 10. April 2014, 7:18

    Du hast Recht mit den Worten und "foto6" mit der Begutachtung. Ich finde solche Statuen ebenfalls faszinierend. Ich würde mal experimentieren, wie es aussehen würde, wenn ich (falls überhaupt möglich) links ein wenig Freiraum lassen würde.
    Gruß Jola
  • Fotobock 10. April 2014, 1:01

    Hallo ! Dieser Ausdruck berührt einen - die Perspektive hast du schön getroffen und mit dem blauen Himmel im Hintergrund kommt die Statue noch besser zur Geltung. Schön und auch passende Gedanken. lg Barbara
  • Lucifer 77 9. April 2014, 22:05

    ich könnte mir das in s/w sehr gut vorstellen ...!


    lg
  • Olli Edler 9. April 2014, 21:14

    Moin,
    bei solchen Statuen den richtigen Blickwinkel und sie treffen einem mitten ins Herz !
    Gelungen auch mit dem blauen Hintergrund !
    Gruß O.E

Informationen

Sektion
Klicks 362
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A200
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 35.0 mm
ISO 100