Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
666 14

Detlef Rudolf Braun


Free Mitglied, Bergisch Gladbach

Schicksal

In Tirol (bei Miming) gab es Fischsuppe nach Art des Hauses.
Wir konnten den Hauptbestandteil aber nicht essen ...

Kommentare 14

  • Markus Irtenkauf 11. Juli 2004, 14:49

    Hallo, danke für deine Anmerkung!
    Das Bild gefällt mir auch recht gut wie die meisten von deinen, da ich mit dieser Materie immer zu tun habe und es nur wenig gibt die es ablichten

    Viele Grüße Markus
  • Jan Neumann 26. Juli 2003, 19:23

    ...und deshalb kommen auch so viele Bilder in die Galerie, die fotografisch eher bescheiden sind, aber ein irgendwie "spektakuläres" Objekt zeigen...
    LG
    Jan
  • Detlef Rudolf Braun 26. Juli 2003, 12:16

    Ich habe hierzu im Vorlesungsverzeichnis 2003 der Europäischen Kunstakademie Trier folgendes gefunden:

    "Bildinhalte werden (vom Betrachter) nicht nach der qualitativen Aufbereitung, sondern nach ihrem Informationsgehalt und dem Interesse an dieser Information gemessen."

    Dies dürfte die Resonanz zu dem Krebsbild erklären. Jeder siebte Betrachter hat etwas geschrieben.
  • Jan Neumann 26. Juli 2003, 9:55

    So viele Kommentare, obwohl es doch wirklich eher eines Deiner schwächeren Bilder ist - typisch FC(?)...
    Ich bin übrigens kein Vegetarier und halte es für äußerst gewagt, Mutmaßungen darüber anzustellen, welche Tötungsart dem jeweiligen Tier den "schmerzlosesten" Tod bereitet.
    LG
    Jan
  • Kai Rickert 26. Juli 2003, 7:19

    hmm, Flußkrebs...ist wirklich extrem lecker (fotografiert)
    hab sie aber auch nur ganz selten gegessen, hier bei uns sind sie ziemlich selten...in Finnland hatte ich mal das Vergnügen.
    Mag sie aber auch lebendig...sind tolle Tiere.

    LG Kai
  • Sylvia M. 25. Juli 2003, 16:09

    Armes Tierlein......aber das Foto ist sehr gut.
    Gruß Sylvia
  • Qingwei Chen 25. Juli 2003, 14:55

    Ein tolles Foto und Gericht. Den Löffel hätte ich vor dem Fotografieren habe weggenommen:-)

    LG Qingwei
  • Gerhard Busch 25. Juli 2003, 12:08

    ...das war aber schade. Hattest du Mitleid mit den gesottenen Kreaturen?
    Lustige und appetitliche Idee.
    Gruß Gerhard
  • Christian Fürst 25. Juli 2003, 11:29

    Mit dem Typen kriegt man richtig Mitleid, wie er so auf dem Tellerrand liegt.
    Sehr clevere Aufnahme

    Christian
  • Kosmas L. 25. Juli 2003, 11:00

    klasse Producktaufnahme Detlef,

    saubere Lichtfuehrung und Komposition.

    Gruss aus Griechenland
    Kosmas

  • Eberhard Steuer 25. Juli 2003, 10:34

    Ja, ja, das Leben äh bzw. dessen Ende kann schon ziemlich hart sein.
    Starke Bildaussage, gut gemacht.

    Gruß Eberhard
  • Anja K. 25. Juli 2003, 9:56

    Aua! Aber gut!
  • Marcell Waltzer 25. Juli 2003, 9:49

    Im Moment tut mir die Garnele auch leid -
    gegen 1/2 1 Uhr wird sich das aber wohl ändern...
  • Tanja Afra 25. Juli 2003, 9:36

    gutes bild, aber irgendwie makaber ...
    ich glaub ich esse keine krabbensuppe mehr ...

    nachdenkliche gruesse,
    tanja