Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.808 14

Michael Wittmann


Free Mitglied, München

Scherbenregen

Es gibt mich als RELOAD

Scherbenregen [Reload]
Scherbenregen [Reload]
Michael Wittmann






Nach längerer FC Abstinenz mal wieder ein Bild von mir.

Dieses Bild ist mit der gleichen Technik aufgenommen wie meine Luftballonbilder.
Peng
Peng
Michael Wittmann


Ich habe Drähte an den Sockel der Glühbirne angelötet und mit 40V zum Glühen gebracht.

EBV Tonwertkorrektur, leicht gerade gerückt und die Drähte entfernt.

Ich habe hinter einer Glasplatte verschanzt die Kamera bedient und Christian Huber hat geschossen.

Der Blitz war hinten unter dem Motiv angebracht.

Im Rahmen der Dreharbeiten sind mehrere Glühbirnen zu Tode gekommen, gedenkt ihnen mit einer Anmerkung :-)

siehe auch:
Scherbenregen [Reload]
Scherbenregen [Reload]
Michael Wittmann

Kommentare 14

  • Düsseldorfer Jung 7. März 2013, 21:08

    Einfach nur genial!
    Auch ich hatte spontan den Eindruck einer Weltall-Aufnahme.
    LG DJ
  • Steffen Jost 1. März 2006, 8:09

    bin am übelegen ob ich ein Bild in die Richtung auch mal probiere, wollte die Birne allerdings einfach fallen lassen und den Auschlag "dokumentieren". Was das glühen leuchten angeht binich am überlegen ob ich die Birne kurzfristig über eine alte Blitzplatine versorge die wie der eigentliche Blitz Schall ausgelöst ist. Auch wenn ich mir durch den Blitzkondensator vermutlich die Glühwendel verdampfe...
  • Gerry Schmit 19. Januar 2006, 19:20

    Auch von mir einen Trauerspruch für Deine Birnen damit sie in Scherben ruhen :o)

    LG, Gerry
  • Sascha Wo. 17. Januar 2006, 16:40

    Friede ihrer Scherben!

    Tolle Bilder, ich bin sprachlos...
  • Sebastian Ritter 16. Januar 2006, 19:18

    Klasse Bild !!!
  • Carlo Diegmann 12. Januar 2006, 18:51

    ich wäre für die Schaltung zur auslösung des fotos sehr dankbar
    Einfach Klasse deine Fotos
  • Ka Thie 11. Januar 2006, 17:51

    Der Aufwand hat sich gelohnt in Anbetracht dieser fantastischen Aufnahme.
    LG KaThie
  • Axel Wulsch 10. Januar 2006, 21:50

    Ganz starke Aufnahme, Michi.
    Die Schärfe, Kontrast und im wahrsten Sinne des Wortes die Freistellung sind Dir wunderbar gelungen.
    Es stellt sich mir die Frage, ob eine leichte Bewegungsunschärfe dem Bild nicht doch etwas mehr Leben gäbe. So sieht es eher wie der eingefrorene Bach aus.
    Gruß
    Axel
  • monochrome 10. Januar 2006, 17:11

    ganz hervorragend, mein Kompliment

    LG Lothar
  • Birgit Böckle 10. Januar 2006, 7:32

    Mich stört hier Nichts !
    Ich bin begeistert!
    LG
    Birgit
  • Don Fröhlich 9. Januar 2006, 20:00

    Super! Und den nicht abgebildeten gedenke ich hiermit;-) Die entstandene Milchstraße ist auch schön!
    Gruß Ingolf
  • Andre G... 9. Januar 2006, 19:45

    Hallo Michael!
    Da ich, wie Du ja weißt, auch damit experimentieren werde muß ich sagen, daß mich das Ergebnis etwas enttäuscht. Hätte ich mir ehrlich gesagt etwas spektakulärer vorgestellt. Nein, ich will jetzt das Bild nicht schlecht reden oder so, aber dieser Staub vom Glas rechts im Bild stört mich zum Beispiel. Hätte ich - EBV hin oder her - mit Photoshop weggemacht. Schön wäre es, wenn man das Projektil noch sehen würde aber den Moment zu erwischen ist sicher sehr schwierig. Die größeren Scherben sind ja ganz gut belichtet aber das Gewinde ist recht dunkel. Vieleicht mal ein Stück weiße Pappe oder Styropor von vorne/unten als Aufheller dagegen?
    Naja, ist ja ein erster Versuch und dafür sicher schon ganz gut geworden. Danke, daß Du den Aufbau beschrieben hast!
    Gruß, Andre
  • Tobias Schottdorf 9. Januar 2006, 19:36

    stark.
  • Reinhard von Pein 9. Januar 2006, 18:53

    Ein klasse Foto, das Deine Luftballonbilder übertrifft. Die herausfliegenden Glassplitter sind prima belichtet, so daß man die dünnen Kanten schön erkennen kann. Ein toller Ergebnis für einen doch recht einfachen Versuchsaufbau. Dieses Bild gefällt mir sehr gut.
    Gruß Reinhard