Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schauplatz der Jugendlichen

Schauplatz der Jugendlichen

418 9

Yang Fang


Free Mitglied, Schöneck

Schauplatz der Jugendlichen

Snapshot an der Frankfurter Hauptwache, F2.8, 1/1000s, ISO100, Polarfilter, Entfernung 15 Meter

Kommentare 9

  • Jens Braune 10. März 2003, 10:10

    Immer dieser Hang nach Perfektion, andere würden für solche Fotos geehrt. Ich finde es gelungen, der Sprung u. die Dynamik kommen herüber, sehr gut auch die Arme in der Luft. Das Bild drückt etwas aus u. nun darüber zu diskutieren ob der Hintergrund zu scharf, die Belichtung besser hätte sein können.....

    Fotos sollen etwas ausdrücken und dieses Foto drückt das Lebensgefühl der Jugendlichen an der Hauptwache in Frankfurt aus.
    Recuerdos, Jens
  • Herbert Rulf 1. März 2003, 18:06

    Gut gemacht, Yang. Toller dynamischer Moment, besonders die hochgereckte Hand. Zusätzlich finde ich das Licht und die Lichtsäume klasse.
    Gruß, Herbert
  • Yang Fang 27. Februar 2003, 23:45

    Danke, Bi De!

    In der Tat war das der alle erste Schuß. Danach habe ich noch weiter 10 Bilder gemacht, aber keins hat das richtige Timing gehabt. Die Jungs auf dem Platz were einfach zu unberechenbar.

    vG,
    Yang
  • Burkhard C. Schipper 26. Februar 2003, 11:39

    Schöner Schnappschuss. Allerdings nimmt die recht kurze Belichtungszeit dem Motiv die Dynamik. Er scheint ja förmlich in der Luft erstarrt zu sein. Ein längere Belichtungszeit, die etwas Bewegungsschärfe zulässt, könnte dies ändern. Auch der Hintergrund könnte dann durch "Mitziehen" der Kamera mit dem Motiv bei der Auslösung unscharf verschwimmen.
  • Sascha M. Hagner 25. Februar 2003, 22:36

    @Qingwei

    Die Sony ist 'ne Digi? Ich fürchte, dann müsstest du die Blende schon sehr weit aufmachen, um den Hintergrund verschwimmen zu lassen. Du könntest noch versuchen, den Vordergrund auszumaskieren un den Hintergrund via Weichzeichner _vorsichtig_ unschärfer zu machen. Oder den Tonwert von dem des Vordergrundes zu trennen.

    So, wie es ist, hängt der ärmste etwas im Hintergrund fest, wenn du verstehst, was ich meine. ;-)

    Salut, Sascha
  • Yang Fang 25. Februar 2003, 22:36

    Sascha,

    danke für dein schnelles Input und Deinen Verbesserungsvorschlag!

    Aber, mit einer größeren Blende (bis auf F2.4 konnte ich untergehen), oder, äquivalent, einer Verschlußzeit (1/800s müsste immer noch schnell genug) würde alles heller machen, also, nicht nur den Hintergrund, sondern auch den Vordergrund. Dann wäre der Gegenlichteffekt weg (habe ich in der ganzen Serie alle Belichtungen bereits durchgespielt).

    Ich muß zugeben, dass die gesamte Szene nicht ideal war (die Bekleidung des Jungs war zu dunkel). Ich war nur froh, dass ich den Junge überhaupt in der Luft erwischt habe:-)

    Eine beliebte Methode, solch ein Problem nachträglich zu lösen, ist, den Junge freizustellen und den Hintergrund heller bzw. unscharf zu machen. Dazu fehlen mir im Moment die Zeit und der Lust.:-)

    Gruß,
    Yang

  • Qingwei Chen 25. Februar 2003, 22:28

    Die Situation ist gut, auch die Haltung. Nur scheint mir die Körnung bisschen grob für 100 ASA.

    @Sascha,

    wie groß sollte es sein. Ich meine, F2,8 ist für Sonny 717 groß genug. Es hängt auch von der Brennweite ab. Die Kamera beschrenkt die Blende ein bei bestimmter Brennweite. Mann kann nicht beliebig aufmachen..

    Gruß Qingwei
  • Harald Freis 25. Februar 2003, 22:22

    Für einen Schnappschuss ganz gut gelungen. Das Foto zeigt Dynamik.
    Gruß
    Harald
  • Sascha M. Hagner 25. Februar 2003, 22:19

    Das Licht rettet viel, aber die Blende hätte trotzdem etwas größer sein dürfen, um den Hintergrund vom Motiv zu trennen.

    Salut, Sascha

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 418
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz