Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schauer-Klapperschlange - fotografiert im Münchner Tierpark Hellabrunn

Schauer-Klapperschlange - fotografiert im Münchner Tierpark Hellabrunn

581 1

Armin Gläsel


Free Mitglied, Schwabach

Schauer-Klapperschlange - fotografiert im Münchner Tierpark Hellabrunn

Klapperschlangen leben sowohl in Nord - als auch in Südamerika. Es sind gefährliche Tiere, weil sie ihre Beute mit ihren Giftzähnen töten.
Klapperschlangen sind aber auch interessante Tiere, weil sie ihre Beute mit ihren Grubenorganen sowie mit ihrer Zunge orten müssen: Das Beutespektrum kann reichhaltig sein, denn nicht nur Säugetiere sondern auch Eidechsen gehören zu ihrem Speiseplan. Allerdings klappern Klapperschlangen bevor sie angreifen. Dann ist es auch für Menschen ratsam, buchstäblich das Weite zu suchen.
An der Schauer-Klapperschlange, die ich im Münchner Tierpark Hellabrunn beobachtet und fotografiert habe, interessierte mich etwas anderes: die Augen, die Schuppen, die Farbe und die Lage des Tieres.
Schauer-Klapperschlangen warten in ihrem Versteck auf ihre Beute und können stundenlang bewegungslos verharren. Für mich blieb alle Zeit der Welt, das Tier gründlich zu studieren und dann den passenden Augenblick für dieses Foto abzupassen. Fotografiert mit meiner Panasonic FZ30 bei Blende 5.6, 400 ASA und - 1 Belichtungskorrektur.

Kommentare 1