Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
749 20

Herbert Rulf


Basic Mitglied, Nordrhein-Westfalen

Schattenmann

Dali, September 2004.
Canon EOS 1N, Kodak E 100.

Kommentare 20

  • Bernhard Weichel 31. Oktober 2004, 20:26

    Toll, das Spiel mit dem Schatten. Er sieht aus, als sucht er was.
    -b
  • Rainer Switala 31. Oktober 2004, 14:31

    das ist mal wieder ganz hervorragend
    klasse das licht und schattenspiel
    genialer schnitt
    top auch dieses blau
    gruß rainer
  • Manfred Burkert 31. Oktober 2004, 12:15

    Ich stimme dem Ruediger zu. Der Schnitt ist fuer mich persoenlich in Ordnung. Die Faerbung der Mauer mit etwas kraeftigerem Gelb waere nicht schlecht.

    Gruss Manfred
  • Rüdiger Kautz 31. Oktober 2004, 11:17

    Der Kompromiß ist ist die beste Lösung.
    Gruß Rüdiger
  • Claudia Zurlo 30. Oktober 2004, 19:10

    Ich finde Roland's Vorschlag hinsichtlich der Farbe der Wand gut, aber der Bildschnitt sollte so bleiben. Klasse Schatten an der Wand !
  • Martin Meese 30. Oktober 2004, 16:56

    Absolut gelungen.
    Glückwunsch zu diesem pic.
    Gruß aus Damaskus
    Martin
  • Michael Gillich 30. Oktober 2004, 14:36

    Tja, Gelb und Blau machen mal wieder das Rennen ;)
    Tolles Portrait!
    lg MIKE
  • Herbert Rulf 30. Oktober 2004, 12:58

    Da bin ich aber froh, dass sich hier von ganz alleine ein Kompromiss ergeben hat. Genau das wäre nämlich auch mein Ergebnis: Rolands Schnitt ist mir links zu knapp, der Mann braucht mehr Platz in Blickrichtung und um den Schatten ins Bild zu ziehen, wie es Erwin sehr treffend formuliert. Dagegen finde ich den "Anstrich" des Hintergrundes in Richtung gelb von Roland sehr gut. Er erhöht den Kontrast zum Blau von Jacke und Mütze und macht das Bild insgesamt wärmer.
    Danke an alle, die zu dieser Meinungsfindung beigetragen haben und an alle die sich für dieses Foto interessiert haben.
    Gruss, Herbert
  • Franky Boy.. 30. Oktober 2004, 11:38

    bildausschnitt ist auf dem punkt, lässt dem mann noch genügend platz nach links, der schatten nimmt die situation auf, saubere arbeit
  • Roland Schiefer 30. Oktober 2004, 9:36

    @Rudi
    @Herbert
    Da schließe ich mich jetzt an. Mit dem dem deutlicheren Hintergrund, braucht es in der Tat keinen Schnitt.
  • Rudolf Kasper 30. Oktober 2004, 7:58

    Mir wuerde Rolands Wandfarbe mit Deinem Bild am Besten gefallen.
    lg Rudi
  • Heribert Stahl 30. Oktober 2004, 2:07

    Tatsaechlich gefaellt mir Rolands Version besser.
    Motiv und Belichtung sind stark.
    Gruesse
    Heribert
  • Roland Schiefer 29. Oktober 2004, 23:39

    Hallo Herbert
    Anbei mein Vorschlag, so wie ich ihn meine. Die Fläche für die Blickrichtung bleibt dabei sicher erhalten. Aber zum Schatten wird es m.E. ausgewogener. Auch habe ich die Wand für meine Augen mal was angestrichen. ;-)

    Gruß Roland
  • San Tran 29. Oktober 2004, 23:21

    Hi Herbert,

    habe kein Ahnung von Millimeterarbeit! Hauptsache das Bild gefällt mir ;-) *Neid*

    Zai Jian,
    San


  • Erwin F. 29. Oktober 2004, 23:05

    eins, zwei, drei....gelb, blau, schatten.....und der mann zieht den schatten in das bild hinein !
    ich finde es stimmig, so wie es ist !!!
    lg, erwin

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 749
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz