Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

rschaefer


Pro Mitglied

Kommentare 9

  • M.Anderson 10. Juli 2013, 18:57

    es wirkt, als hätte die Bildautorin es so und nicht anders gewollt; d.h. genau so gesehen ... und als hätte sie auch anders können ... ;)
    genau das mag ich an dem Bild; und das weiche im Schatten verlorene ... sehr

    LG
  • restlicht 10. Juli 2013, 14:54

    die stimmung ist klasse so.
    ansonsten hätte ich auch gern etwas mehr zeichnung in den dunklen bereichen.
  • Ulrich Schwenk (AC) 10. Juli 2013, 14:34

    Wer im Schatten lebt bekommt nicht alles mit, daher ist für mich die Belichtung in Ordnung.
    Viele Grüße
    Ulrich
  • J.D.Picture 10. Juli 2013, 12:52

    Ich finde die Bildgestaltung und den Blickwinkel gut gewählt. Der Schärfeverlauf gibt dem Foto eine gewisse Dynamik. Aber insgesamt säuft der Foto ein wenig in der Dunkelheit ab,dadurch wird mein Blick zu sehr nach rechts gezogen, er versucht dort immer etwas zu erkennen. Da steckt von dem Kontrastumfang noch mindestens 1 bis 2 Belichtungs-Werte Luft nach oben drin.

    Tschüss
    Jörn
  • Gilbert13 10. Juli 2013, 8:52

    Schattendasein ja, aber oben gibt's die Sonne, ohne Sonne keinen Schatten! Ganz feine Arbeit. LG Gilbert
  • Glenn Capers 10. Juli 2013, 4:37

    you ability to select your focus is out standing
  • Manuelle Blende 2013 9. Juli 2013, 23:44

    Sehe das ähnlich wie GK.
    Vielleicht die ganz dunklen Bereich gerade im rechten Bereich ganz leicht anheben, dann bekommen sie einen Hauch mehr Zeichnung. Ja, und dann vielleicht die Spitzlichter noch etwas heller. DIe Schatten auf den hellereren Steinen(?) sind jedoch richtig stark.
    LG MB 2013
  • Gerhard Körsgen 9. Juli 2013, 23:20

    Grauwerttechnisch wäre hier einiges mehr drin gewesen, aber so generell dunkeltonig hat es auch einen gewissen Charme der einigen sogar mehr liegen dürfte denn eine "augengerechte" Wiedergabe.
    Das letzte Quäntchen an knackiger Schärfe auf den Blütenstempeln fehlt hier imho.
    Sei s drum trotz aller "vermeintlichen Fehler", mich spricht das an, sonst hätte ich nicht solange kommentierend am Bild "geklebt" ;-)

    LG Gerry
  • fotograf1000 9. Juli 2013, 23:19

    ein Kunstwerk, tolle Lichtwirkung
    LG Folker

Informationen

Sektion
Ordner Kleines
Klicks 240
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G2
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/1300
Brennweite 34.0 mm
ISO 160