Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V1.0

Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V1.0

André Heider


Free Mitglied, Göttingen

Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V1.0

Canon EOS 40D ;EF-S 18-55 IS @ 25mm, Blende: f/5,6 ; 1/10 Sek. Belichtungszeit; ISO100, mit Spiegelvorauslösung und Selbstauslöser, ohne Image Stabilizer.

Das Bild wurde folgender Bildverabeitung unterzogen: Entwickeln des Raw Bildes in Canon Digital Professional (Helligkeit -0,5 EV, manueller Weißabgleich, Bildart Standart, Schärfe:6, Objektivfehlerkorrektur durchgeführt). Anschliessend in Photoshop stürzende Linien korrigiert und neu ausgerichtet (Rotation) und auf 1000 Bildpunkte (Bildbreite) skaliert.

Hallo,

ich würde mich über Kritik sehr freuen. Ich habe das Bild bewusst nicht im Hochformat aufgenommen, da mir ein Bild auf dem nur der Tempel zu sehen ist zu langweilig erschien. Weiter nach links konnte ich den Bildausschnitt nicht ausdehnen, da dort ein Mülleimer zu sehen ist. Ansonsten hätte ich sicher viel besser machen können....

Viele Grüße

André

Kommentare 8

  • André Heider 16. November 2009, 21:28

    Hallo abermals,

    so mit der Taschenlampe bewaffnet bin ich dann zur "blauen Stunde" zu "meinem" derzeitigen Lieblingsmotiv gegangen um dann folgendes Bild aufzunehmen:

    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V3.0
    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V3.0
    André Heider


    Über weitere Kritik hier oder in der Diskussion zu dem Bild würde ich mich freuen ...

    Viele Grüße

    André
  • André Heider 14. November 2009, 15:24

    Hallo, da bin ich wieder...

    Inspiriert durch Eure Kritik habe ich mein ursprüngliches Bild abermals neu orientiert und auch die Farben überarbeitet. Sieht jetzt aber auch ein wenig künstlicher aus ...

    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V1.1
    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V1.1
    André Heider


    Weiterhin habe ich mich daran versucht eine neue "Lichtsituation" einzufangen. Gleichzeitig habe ich auch den Standort gewechselt um eine neue Perspektive zu Versuchen. Meinen ersten Versuch seht Ihr hier:

    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V2.0
    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V2.0
    André Heider


    Hierbei hat mir aber unter Anderem der dunkle Turm des Tempels nicht gefallen. Daher bin ich am nächsten Abend wieder los und habe den Turm während der Belichtung mit meiner Taschenlampe ausgeleuchtet. Ich denke, dass ist schon besser ...

    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V2.1
    Scharnhorst-Tempel bei den Schillerwiesen in Göttingen V2.1
    André Heider


    Leider passt das Licht meiner Taschenlampe nicht zu den gelben Scheinwerfern der "Tempel-Beleuchtung". Heute habe ich mir gelbe Folie gekauft mit der ich das Licht meiner Taschenlampe einfärben kann. Mal schauen wie das dann zusammenpasst ...

    Viele Grüße

    André
  • André Heider 10. November 2009, 21:35

    Hallo,

    @Inge: danke für Deine Anregungen. Die zusätzliche Rotation des Bildes konnte ich nachvollziehen. Ich habe mir das von Dir bearbeitete Bild runtergeladen und in zwei Ebenen mit dem "Original" verglichen. Da war ich mit der Drehung wohl zu zaghaft, das gefällt mir bei Dir besser. Die Farben des Pavillons finde ich bei Dir auch "schöner" aber der Hintergrund ist mir zu grell. Das Optimum liegt meiner Meinung nach irgendwo dazwischen ...

    @Alex: Die "ruhigen und tristen" Farben waren leider keine Intention von mir. Vielmehr wollte ich den Pavillon technisch so gut es eben geht abbilden um gutes "Ausgangsmaterial" für Euch und Eure Kritik zu haben... Die Beleuchtungssituation war Zufall.

    @Stefan: Ja, das stimmt. Das sind gute Ideen mit Nebel etc.

    @alle Drei: Ich werde versuchen Eure Verbesserungsvorschläge an genau dem Motiv umzusetzen und hier wieder einstellen bzw. zu verlinken. Ich denke an einem konkreten Motiv werde ich am Besten lernen und Fortschritte "sehen" ...

    Viele Grüße

    André

  • Stefan WE 10. November 2009, 19:26

    Du hast Dir ja richtig Mühe bei der Ausführung gegeben, aber das Licht ist einfach langweilig. Wie sieht der Tempel denn abends oder bei Nebel oder in tollem Herbstlicht aus ?
    Stefan
  • Alexander M. Wiedl 9. November 2009, 22:58

    Da gefällt mir das Original aber besser als die Nachbearbeitung. Beim überarbeiteten Foto von Fr. Striedinger werde ich ja förmlich geblendet. Das ist zu viel Kontrast für mich.
    Da gefallen mir die ruhigen und tristen Farben beim Original besser. Vielleicht ist ja genau das die Intention gewesen die Ruhe und auch Tristese des Ortes einzufangen.

    Grüße,
    Alex
  • Inge Striedinger 9. November 2009, 22:06

    hallo André
    hab mir erlaubt, das Foto herunterzuladen und ein wenig zu bearbeiten. Wie schon geschrieben, einen Tick begradigt und am Tonwertregler in PhotoImpact geschoben - ich kann leider keine Werte angeben, bei mir entscheidet das Auge - und leicht nachgeschärft.
    So gefällt es mir besser!
    LG Inge
  • André Heider 9. November 2009, 21:13

    Hallo Inge,

    danke für Deine Anmerkung. In welchen Bildbereich ist die Schärfe Deiner Meinung nach nicht OK? Was soll ich an der Tonwertkorrektur ändern bzw. beachten beim Neuaufnehmen? Zum Ausrichten: Der Tempel ist in sich nicht lotrecht. Entweder ich habe den unteren Teil vertikal ausgerichtet oder den Oberen ...

    Viele Grüße

    André
  • Inge Striedinger 9. November 2009, 21:08

    Schon mal ganz gut bis auf den Kontrast (Tonwertkorrektur), die Schärfe und das Geraderichten.
    Der Tempel wirkt mit Umgebung tatsächlich besser!
    LG Inge