Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

schallundrauch73


Pro Mitglied, Emden

Kommentare 15

  • Creutzburg 27. September 2013, 18:18

    Wagemutig, aber nur ein bisschen, nach Kaninchenart,
    beste Grüße, Ulrich
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 26. September 2013, 21:33

    Jo is denn heit scho Ostern?
  • Redpicture 25. September 2013, 22:44

    im schatten.
  • irene de navarro 25. September 2013, 19:47

    gestern abend ging ich aus,
    ging wohl in den wald hinaus.
    saß ein häslein unterm strauch,
    schaut mit beiden äuglein raus.
    bist du nicht der jägersmann,
    hetzt auf mich die hunde an.

    und das gleiche auf latein (in der sexta gelernt)

    flevit lepus parvulus
    clamans altis vocibus
    quid feci hominibus
    quod me sequntur canibus
  • Poitasch 25. September 2013, 19:44

    Könnt auch ein Rammler sein.
  • Udo Ludo 25. September 2013, 18:54

    Nein, kein Vogi.
  • Poitasch 25. September 2013, 18:27

    Ist jetzt von letztem Ostern, oder? vg tom
  • Physiater 25. September 2013, 16:21

    Abenteurer.
  • Erhard K. 25. September 2013, 14:39

    Im Fadenkreuz.
  • Norbert Borowy 25. September 2013, 13:26

    Mümmelmann auf der Suche nach Hermann Löns
  • Rainer Pastari 25. September 2013, 12:58

    ... fast formatfüllend erwischt, aber nur fast ;-))
    Trotzdem oder auch deswegen ein nettes Bild.
    Grüsse aus dem SW
    Rainer
  • Suchbild 25. September 2013, 11:25

    Noch hat es einen Schatten.
  • Iris Linder 25. September 2013, 11:21

    Großer Wald, große Wiese und solch ein kleines Kaninchen - wie schön :-)) !
    lG Iris
  • Pekka H. 25. September 2013, 10:27

    So sieht es ein Jäger. Und ein Fotograf, der ein gutes Auge hat und mehr beabsichtigt als die Dokumentation, dass er ein Kaninchen gesehen hat. Jede andere Positionierung des Langohrs in einem von langweiligen Grün geprägten Umfeld einer Parkanlage wäre in meinen Augen für sich wiederum langweilig. Erst der Bruch eine alten Fotografenregel (nimm das eigentlich Motiv aus der Bildmitte raus) macht es reizvoll. Ich bin gespannt auf die Einfälle in weiteren Kommentaren. Selber bin ich heute total unkreativ ...

    LG Pekka
  • Elsemarie 25. September 2013, 10:21

    Häschen hüpf, bevor der Jäger mit dem Schießgewehr trifft :o)

    LG,Ellen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 257
Veröffentlicht
Lizenz