Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Kübler


Free Mitglied, Lörrach bei Basel

Schärfentiefeversuch

mit +14 Diotrien muß man Erfahrung sammeln, da kam der fehlende Zwischenring heute gerade recht. Braun Synchron, clean forever.

Canon G2, 250D +10 Dioptrien B & W, Stativ, Blende f2,5 1 Sekunde mit Selbstauslöser. Mit Blende f8 wird alles scharf, das Bild nicht das Scherblatt natürlich. :-)))

Kommentare 4

  • Bernd Kübler 6. Januar 2002, 19:09

    @ Carlos,
    danke für Deine Anmerkung, an ein Tableau habe ich auch gedacht, aber da fehlt mir die EBV Erfahrung in PSP. Mit Blende 8 habe ich auch aufgenommen, da ist das gesamte Scherblatt scharf. Wenn man die Blende öffnet wird der Tiefenschärfebereich sukzessive größer.
    Vielleicht mache ich einmal ein Tableau , das muß ich ohnehin ausprobieren.
    Gruß Bernd
  • Carlos Methfessel 6. Januar 2002, 16:59

    seit längeren überlege ich auch sowas aber in eine richtigen Serie (verschiedenen Blendeneinstellungen) zu machen, und alle Bilder nebeneinader als eines hier auszustellen. Komme aber nie dazu. Habe auch noch nicht das richtige Motiv gefunden (muß auch was sein was ein schönes Bild ergebibt, so wie dieses :-).
    Binn momentan an rätzeln in wie weit, die Tiefenschärfe sich wirklich ändert, ich glaube man müßte das Wort ein wenig aufteilen in 2 andere Begriffe. Eines der Punkt bezeichnet wo wirklich alles perfekt scharf dargestellet ist, und ein anderes wo schon eine leichte Unschärfe zu erkennen ist weil nur dieser verändert sich mit der Blenden Einstellung meiner Meinung und momentaner Erfahrung nach. Alles was sich in diesen Bereich befindet, ist schon unscharf, und die kleinere Blendeeöffnung relativiert nur das schärfeempfinden, weil es die Strukturen detallierter zeigt. Trotzdem denke ich daß sie unscharf bleiben (genau betrachtet), und daß in wirklichkeit die der schärfebereich nur abhängig von Darstellungsformat ist.
    Hmmmm.. ein vielleicht kläglicher Versuch mein Wirrwarr an gedanken und Erfahrungen die ich die letzte Zeit mit Schärfebereich und Blenden einstellung mache, zu beschreiben. Zumindest digital bezogen.
    Wäre was für den Forum "Fotografie"

    Vielleicht hast Du Bernd Interese und Zeit Dich mit diesem Thema fotografisch auseinander zu setzen...

    Grüße Carlos

    Ps. das bild hat eine schöne Grafische Wirkung.
  • Michael Damböck pixelcatcher 5. Januar 2002, 22:27

    sieht ja genial aus ;) *kaufmirjetztauchmalnenahlinse*

    Micha
  • Bernd Kübler 5. Januar 2002, 21:42

    Hallo Ingo,
    der Rasierer ist mehr als ein Jahr alt.
    Gruß Bernd