Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf E. Ulrich


Pro Mitglied, Berlin

Schäfer, Hund und Schafe

(überarbeitet, und mit Rahmen noch besser)

Norbert Gutscher, heute um 0:01 Uhr
Von der Gestalung eine sehr gelungene Linienführung. Außerdem wird noch die innige Partnerschaft zwischen Schäfer und seinem Mitarbeiter deutlich.
Gruß Norbert

Heinz Eylmann, heute um 8:11 Uhr
Hallo Ralf,
alles Bildwichtige kommt bestens rüber, die Gestaltung des zerfließenden Hintergrundes ist gekonnt und eine schöne Liniienführung zeichnen das Foto aus.
Gruß Heinz

Stefan Rohner, heute um 10:29 Uhr
hier gefallen mir die farben bedeutend besser, :-) weil --> natuerlich :-)) wo ist das gemacht? andalusien?

Kommentare 27

  • Ralf E. Ulrich 23. Februar 2003, 16:16

    Vielen Dank für alle 221 Votes und alle konstruktiven Anmerkungen! Ich gelobe Verbesserung.

    Ralf
  • Pseudografin® 23. Februar 2003, 16:10

    Schade, das die Gesichtsfarbe des Mannes ins Magenta abrutscht ... skip.
  • Katja Stuppia 23. Februar 2003, 16:10

    das motiv gefällt mir schon gut, aber ansonsten muss ich mich den Vorrednern anschliessen, die Grobkörnigkeit, die eher unnatürlichen Farben und Unschärfe stören zu sehr für ein pro. skip
  • Suka Hara 23. Februar 2003, 16:10

    oh nein,
    kiai
  • Rainer Titan 23. Februar 2003, 16:10

    nicht mein fall
    -skip-
    geklickt.

    der olli
  • Heribert Stahl 23. Februar 2003, 16:10

    Koernigkeit, Unschaerfe, grosse ueberbelichtete Partien
    wegschauender Hund, Diagonale durch den Schaeferkopf, Schafskopf hinterm Hundhintern, halbe Schafe, tote Schaeferaugenhoehlen...
    sowas soll doch nicht ernsthaft in die Galerie?
    Da haette man wohl mehr Zeit investieren muessen; in die Belichtungszeit allerdings weniger ;-)
    C O N T R A
    Gruss
    Heribert
  • Hermann Keller 23. Februar 2003, 16:10

    vielleicht mal mit den eigenen Worten des Fotografen:

    Doof, da fehlt Schärfe, sonst ein schöne Bild, aber für Galerie: Contra.

    Ralf
  • Daniel Loeb 23. Februar 2003, 16:10

    contra, begründungen zur Qualität wurden bereits hinreichend gegeben - und nur der situation wegen isses nicht galeriewürdig
  • Reiner K. 23. Februar 2003, 16:10

    Für die Voting-Gemeinde viel zu gut ..
    Pro
  • Wolfgang Jäckle 23. Februar 2003, 16:10

    Contra.
    Schärfe könnte besser sein und zu sehr verrauscht.
  • Frank Stefani 23. Februar 2003, 16:10

    Mann (Hose) und Hund (Seite) leiden an zu starker EBV-Behandlung - contra.
  • Ralf E. Ulrich 23. Februar 2003, 16:10

    @Siegfried B: das war Kodak Farbwelt 200, gescannt mit Nikon Coolscan IV. Es war ein eher minderwertiges Objektiv (Tamron 200-400, in 400). Der Schäfer schaut nicht in die Kamera, hält den Hund nicht fest (sondern krault ihn) und die beiden haben ihre Schäfchen 100% im Griff.
    @Peter: so eine Situation ist "watching it happen", nicht "making it happen", also ein Schnappschuss. Ich habe die Situation im Vorbeifahren erkannt, bin raus, habe die richtige Position gesucht und meine 3 Minuten genutzt. Wenn Dich die anderen Aufnahmen interessieren: http://www.ralf-ulrich.de/fotos/schaefer/
    @Volker: kaum EBV bei dieser Bearbeitung, bei Scans vom Farbnegativfilm muss man die Farben einstellen, Weisspunkt, Schwarzpunkt.
    Es gibt eine ältere Bearbeitung, wo ich mehr mit EBV an den Farben gemacht habe:
    Schäfer in Andalusien
    Schäfer in Andalusien
    Ralf E. Ulrich

    Ralf
  • Eberhard Kamm 23. Februar 2003, 16:10

    ein Bild Voller Harmonie
    deshalb ein eindeutiges Pro

    Eberhard
  • VKL Foto 23. Februar 2003, 16:10

    Tja hier scheiden sich mal wieder die Geister.

    Bei mir erweckt das Bild den Eindruck einer verunglückten Aufnahme, die mit allen möglichen EBV Reglern noch einigermassen gerettet wurde. Das ist meine Meinung zu dem Bild und deshalb, leider auch Contra!
  • Marita K. 23. Februar 2003, 16:10

    contra - Peter hat alle Gründe dagegen gut erörtert!

Informationen

Sektion
Klicks 1.146
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz