Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Vir Tuell


Free Mitglied

Schacht Margarethe

Noch immer sind wir bei unserer Wanderung im Muttental. Direkt an der Straße Berghäuser Weg treffen wir auf den Schacht Margarethe.

Erinnern wir und an den Dreibaum? Diese einfachste Fördervorrichtung hat mit dem Schachtgebäude von Margarethe ihren technischen Höhepunkt erreicht. Auch dieser Schacht ist tonnenlägig, also schräg, angelegt. Es gibt bereits ein Motorhaspel, um die schweren Tonnen emporzuziehen. Vielleicht ein etwas trauriger aber dennoch wichtiger Hinweis: Wenn ein Bergmann tödlich verunglückte und er wurde mittels einen solchen Tonne ans Tageslich gebracht, so wurde diese Tonne anschließend zerstört.

Aberglaube? Vielleicht, aber auf jeden Fall Respekt vor den Gefahren dieses Berufes.

Kommentare 7

  • Vir Tuell 24. August 2013, 19:54

    @Michael, du sagst es. Erst heute morgen wurde ich daran erinnert, daß auf den Tag genau vor 70 Jahren 38 Bergleute auf der Zeche Dahlbusch in Gelsenkirchen bei einer Schlagwetterexplosion ihr Leben verloren.

    Der ansäßige Heimatverein hatte zu einer Gedenkfeier auf den Friedhof Rotthausen eingeladen . Ich fand es war ein würdiges und bewegendes Ereignis.
  • Michael PK 24. August 2013, 14:33

    Bergmann ist auch heute noch ein gefährlicher Beruf und in manchen Ländern dieser Erde häufen sich Todesfälle.Oftmals auch aus Profitgier der Betreiber.Ich Respekt vor diesem Beruf
  • baureihe232 10. August 2013, 14:07

    Interessantes Foto, schöne Farben.
    Liebe Grüße
    Jo
  • BR 45 10. August 2013, 0:54

    Eine interessante Architektur und noch besser Deine Erklärungen dazu.
    Grüsse Andy
  • Bernd-Peter Köhler 9. August 2013, 22:33

    Gut, dass die Serie weiter geht.
    Infos, in kleinen Häppchen dargereicht, kann ich in meinem Alter sowieso besser verdauen;-))
    Munter bleiben, BP
  • Dieter Jüngling 9. August 2013, 22:31

    Auch wenn dies nun kein spezielles "Eisenbahnfoto" ist, versteht man aber den Zusammenhang, wenn man all deine Aufnahmen dieser Serie verfolgt hat.
    Und von da her schließt sich langsam der Kreis, mit dieser schönen Aufnahme.
    Gruß D. J.
  • makna 9. August 2013, 22:25

    Eine beeindruckende Anlage! Und wieder was dazu gelernt - Danke!
    BG Manfred

Informationen

Sektion
Ordner xy
Klicks 844
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera HDR-CX320E
Objektiv ---
Blende 3.4
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 1.9 mm
ISO ---