Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Schachbrettfalter

Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Schachbrett oder auch Damenbrett
wissenschaftlicher Name : Melanargia galathea
Kennzeichen : Die Oberseite ist schwarz mit großen weißen, manchmal gelblichen Flecken. Die Unterseite ist ähnlich, aber heller und mit mehreren kleinen Augenflecken. Beim Weibchen ist die Hinterflügelunterseite braun gezeichnet, während sie beim Männchen grau gezeichnet ist. Das Schachbrett ist eine sehr variable Art und bildete eine Anzahl örtlicher Formen aus.
Größe : 45 - 55 mm Flügelspannweite
Entwicklung : Pro Jahr eine Generation. Nach der Paarung läßt das Weibchen seine Eier im Flug fallen. Die Raupen verstecken sich tagsüber im Gras oder zwischen Wurzeln und fressen nur nachts. Nach der 2. Häutung überwintern die Raupen. Im Mai/Juni verpuppen sie sich. Die Falter fliegen Ende Juni bis August.
Futterpflanzen der Raupen : Verschiedene Gräser
(Quellen : Insektenbox / Wikipedia)

Nikon D500 - Nikkor 200-500 mm - 270 mm - F/6,3 - 1/2500s - ISO400 - BLK -0,33 - freihand - 18.7.2017 - Neundorf / Thüringen

Kommentare 110