Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
209 4

Rudi Salomon


Free Mitglied, Wien

Schachbrett

Zeitig am Morgen zeigen auch Falter sehr weiche Farben.
Nikon F 90X, Sigma 70-300, Einbeinstativ

Kommentare 4

  • Jürgen Keßler 18. Juli 2001, 20:57

    Das Tier im Hintergrund ist nicht so unscharf, dass es unkenntlich geworden wäre, sondern es ist durchaus der zweite "Blickpunkt" dieser Aufnahme und sollte daher m. E. vollständig abgebildet sein. Außerdem finde ich die gesamte Aufnahme ein wenig flau. Entweder beim gesamten Foto die Tonwerte etwas korrigieren und/oder partiell abwedeln und nachbelichten.
    Viele Grüße Jürgen
  • Rudi Salomon 18. Juli 2001, 20:08

    @Gerhard, weil dann der Bildauschnitt mehr Umfeld gehabt hätte und vom "Hauptschmeterling" abgelenkt hätte.
    Glaub´ich mal. Könnte auch sein, dass ich es im Sucher nicht registriert hab´
    Gruß Rudi
  • Heinz Markytan 18. Juli 2001, 20:01

    Nun ja, denke das Hauptmotiv ist vollständig zu sehen, wäre der zweite Falter ganz zu sehen würde es mehr ablenken als zum Gesamteindruck beitragen. Ausgezeichnete Schärfe die sich auf die bildwichtigen Sequenzen beschränkt. Gefällt mir sehr gut.
  • Gerhard Brandstetter 18. Juli 2001, 19:50

    Schön aufgenommen - wirklich zarte Farben. Aber warum hast du dem 2. Falter die Flügel beschnitten?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 209
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz