Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Bartsch


World Mitglied, Hessen

Schachblumenwiesen

im Sinntal (Spessart).
Es ist das größte zusammenhängende Vorkommen dieser Lilie (Frittilaria meleagris) in Deutschland. Weitere Wuchsorte befinden sich an der Elbe sowie in Nordrhein-Westfalen. Die Schachblume ist in Mitteleuropa nicht ursprünglich, sondern wurde als Zierpflanze eingeführt und ist verwildert (Archaeophyt). Als Nässezeiger liebt sie feuchte, sumpfige Böden, die oft überschwemmt sein können. Heimisch im atlantisch-mediterran getönten Klima, also z.B. in Frankreich, Kroatien, Serbien, Ungarn oder auch Rumänien. Die Blütezeit bei uns reicht von Ende April bis Mitte Mai. Die Schachblume ist verwandt mit der in unseren Gärten wohlbekannten Kaiserkrone !

SONY CYBERSHOT DSC T100

Kommentare 13

  • Karla Riedmiller 8. Juni 2008, 13:09

    Ein Traum von einer Wiese... großartig! Muß ein tolles Erlebnis gewesen sein! Hier gibts die nirgends, alles viel zu trocken, hier gibts keine nassen/feuchten Wiesen.
    vG karla
  • Jürgen G. 17. Mai 2008, 16:33

    Super Aufnahme!!!!

    Gruß Jürgen
  • Velten Feurich 17. Mai 2008, 12:30

    Im Gegensatz zu Hermles habe ich das mit den Wiesen schon gewußt , aber wußte nicht , wo diese sich befinden. Wenn Du Wolfgang mit der Wiese gewinkt hast, so fühle ich mich eher verpflichtet mir auch wieder ienige Exemplare anzuschaffen, denn man siehr sie irgendwie immer weniger nmach meinem Gefühl. Sehr schön gezeigt!! LG Velten
  • Lemberger 16. Mai 2008, 21:53

    Das haben wir gar nicht gewußt, daß es die Schachbrettblume in so großer zahl auf Wiesen gibt!
    Sieht ja wunderschön aus!
    Haben uns eine Pflanze gekauft- so hoffen wir, daß sie sich im Laufe der Jahre auch vermehrt!
    Danke für Bild und Info, so haben wir wieder was gelernt!
    LG Hans und Maria
  • Marguerite L. 16. Mai 2008, 21:38

    Wunderschön sieht diese Wiese aus mit den vielen Schachbrettblumen, so habe ich das noch nie gesehen
    Grüessli Marguerite
  • Mia Eichenau 16. Mai 2008, 20:52

    Wow, sooooo viele -
    und ich habe mich schon über die eine gefreut.

    LG, Mia
  • Eckhard Klöckner 16. Mai 2008, 20:09

    Das ist ein Erlebnis, sieht von weitem aus wie Orchideen!
    Gruß Eckhard
  • Günter Stoussavljewitsch 16. Mai 2008, 18:34

    Herrlicher Anblick.
    Eine Wiese voller solch schöner Pflanzen,
    unglaublich. Einzelne Pflanzen habe ich schon mal
    gesehen aber so etwas...toll.
    LG Günter
  • Marko König 16. Mai 2008, 18:19

    Ja - da war ich auch unterwegs ;-) Die Schachblumenwiesen sehen schon klasse aus.
    Viele Grüße,
    Marko
  • Tanja. Schaaf 16. Mai 2008, 17:56

    Eine sehr selten gewordene Blumenwiese zeigst du hier
    sicher ein herrlicher Ort für Schmetterlinge und Krabbeltiere

    LGTanja
  • Burkhard Wysekal 16. Mai 2008, 17:52

    Eine herrliche Übersicht. Solche prächtigen Bestände haben wir an der Elbe bei Hamburg. Nur die Berge fehlen ein wenig......:-)).

    LG, Burkhard.
  • Charly 16. Mai 2008, 17:39

    Oh, so schön "wild" habe ich sie noch nie gesehen.
    Fantastisch. Sehr schöne Bildgestaltung.
    LG charly
  • Wolfgang Hock 16. Mai 2008, 17:36

    Hallo Werner,
    ein Wink mit dem Zaunpfahl:-)). Sehr schöne Biotopaufnahme, links die scharfe Schachblume und hinten ein ganzes Meer davon. Nächstes Jahr sind sie aber "fällig".
    Viele Grüße
    Wolfgang