Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Schuster-Rainer


Free Mitglied, Gundelsheim

Schach Matt! - Das Wattenmeer

Enstanden ist dieses Bild spontan bei einem Spaziergang an der Nordsee. Aus dem Motiv heraus der Einfall. Eine Serie, warum unsere Natur so schützenswert ist:

Thema: Schach Matt! Was wir verlieren wenn wir nicht einlenken.

Hier das erste Bild: Das Wattenmeer

Mit seinem Kilometerweiten Auslauf bei Ebbe bietet das Wattenmeer eine idyllische Atmosphäre um verträumt seine Beine zu verteten. Das Watt ist nicht nur gesund für den Kreislauf. Es gilt auch vieles zu entdecken. Überall zu sehen sind dabei typisch für diese Gegend der Wattwurm und die in Massen angespülten Muscheln.

Kommentare 6

  • Schuster-Rainer 21. September 2007, 14:31

    @Mathias: Was genau an der Umsetzung findest du denn nicht gelungen. Konstruktiv wäre nicht schlecht. Heißt ja "Kritik, hart und direkt". Negativ darf sie ruhig sein. Aber ich sollte schon wissen was dir ganz genau nicht gefällt. Wenn es alles an dem Bild ist, dann beschreibe z.B. , wie du das Thema Watt mit Wattwurm und Muschel anders in angriff genommen hättest?

    Wie oft bist du an der Nordsee spazieren gegangen und hast dich über diese Sandhaufen gefreut? Wie oft bist du über die Muscheln gelaufen und hast sie verflucht, weil sie dich in deinen Fuß gestochen haben? Wie oft bist du am Strand entlang gelaufen hast dir die kaputten Muschel angeschaut, oder gesammlt. Wie oft hast du mit solch einfachen Mitteln ein Lebensgefühl ausdrücken können?

    du sollst nicht den Inhalt, sondern die Umsetzung kritisieren. Wenn ud Thematisch mit der Watt nichts anfangen kannst und der Meinung bist sie ist kein Schützenwertes gut, ist das in Ordnung, aber hat das etwas mit der Kritik der Umsetzung, des fotografischen könnens zu tun? Glaube eher wenig. Also ich freue mich weiter auf positive und negative Kritik (denn sie ist es was einen Weiter bringt, sonst könnten wir hier auch einen Blumenkritik -channel aufmachen. Kritik ja, aber nur was gutes darüber) aber sollte stets konstruktiv sein.

    Grüße,
    Rainer
  • Schuster-Rainer 21. September 2007, 14:23

    Vielen Dank für die konstruktive Kritik! Ich habe da auch schon eine Idee und noch Bildmaterial, das ich mit dem hier vorliegenden zu einer thematischen Collage zusammenbauen kann. Warum das Wattenmeer für mich schöne und schützenswerte Natur ist, habe ich ja schon in der Beschreibung erklärt. Für mich ist diese Stille und Kilometerweite Ruhe und Freiheit etwas Besonderes. Das Bild alleine drückt vielleicht nicht all das aus und das gilt es quasi einzufangen. Ich werde einen zweiten Versuch starten und den Link hier posten. Hoffen dann damit mehr das sagen zu können was ausgedrückt werden soll. Dennoch gibt es genug versteckte Botschaften in dem Bild, über die nachzudenken sind. Wer nur das Bild als solches sieht, wird wahrscheinlich schnell an seine Grenzen stoßen.

    Die Kritik, die hier gemacht wurde gefällt mir schon mal sehr gut und hat mich eben auch schon angeregt, mehr daraus zu machen. Ich finde es schön, wenn meine Bilder polasieren. Die einen, die das "negative" sehen und die anderen, denen es gefällt.
  • Lukas Brenner 20. September 2007, 23:53

    die idee gefllt mir am rest muss gearbeitet werden
  • TiKappa 18. September 2007, 9:47

    Für meinen Geschmack passt das nicht. Du willst schützenswerte Natur zeigen und packst dann so ein künstliches, eigentlich ganz un-natürliches Schachbrettmuster drüber. Das - finde ich - vergewaltigt das Motiv und ist eher kontraproduktiv, denn es verdeckt die Schönheit der Natur, die den Betrachter ansprechen sollte.
    Was dieses Bild betrifft: Wattwurmkötel und Muschelkarkasse, sicherlich grafisch interessant, aber es ist ja eigentlich nichts lebendiges, oder speziell erhaltenswertes, oder?
  • zebranski 18. September 2007, 9:39

    das bild weckt in einem nicht unbedingt den gedanken, das muss man retten, das muss man schützen
    die idee deiner serie finde ich ansich gut, aber die umsetzung überzeugt mich jetzt nicht sonderlich
    grüsse
  • Marco x 18. September 2007, 3:40

    super umsetzung, geniales foto, regt zum nachdenken an...