Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Chinchorro


Free Mitglied, Dinslaken

Sch... Schärfentiefe

Die Makrofotografie bringt mich zum Verzweifeln. Endlich eine Biene wie gewünscht erwischt, kriege ich sie nicht scharf.

Kommentare 5

  • angie L. 22. Mai 2014, 22:38

    mir gefällt's… hast die Situation gut erwischt. Bin auch am Üben und weiß wie schwer es ist so ein fliegendes Bienchen im richtigen Moment zu erwischen. Ich glaube man braucht viel Geduld….. Anflug geht besser als Abflug, so meine kurze Erfahrung… LG angie
  • Chinchorro 19. Mai 2014, 19:31

    Herzlichen Dank für Eure ermutigenden Anmerkungen. Ich muss noch sehr viel üben bis ich in der "Königsdisziplin" Makrofotografie mithalten kann. Ich fürchte mir fehlt es an Gedult. Aber mein Höchster Respekt für alle die das können.
    Frank
  • Christoph Kaula 18. Mai 2014, 21:48

    Da hast du dir auch die Königsdisziplin ausgesucht. Respekt vor dem Bild und mir gefällt es auch sehr gut,

    LG, Chris
  • Ala H. 18. Mai 2014, 12:44

    net verzweifeln - das ist auch viel Zufall und viele viele Aufnahmen machen da sie ja immer in Bewegung sind, irgendwann klapt`s
    Grüßle Ala
  • Sheepy 18. Mai 2014, 12:42

    Übung macht den Meister und eine entsprechene Blende. :-) VG Sheepy