Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Saturnbedeckung am 3.11.2001

Saturnbedeckung am 3.11.2001

288 5

M. Wagner


Basic Mitglied, Sonnenbühl

Saturnbedeckung am 3.11.2001

Am Abend des 3.11.2001 schob sich unser Mond vor den Ringplanet Saturn. Fotografiert habe ich dies mit meinem 25cm-Spiegelteleskop - leider nur in mangelhafte Qualität. Ich habe vor Aufregung ein zu schwaches Okular benutzt, so daß die Vergrößerung nur ca. 200-fach betrug und das Bild auch noch unscharf ist. Trotzdem möchte ich Euch dieses seltene Ereignis nicht vorenthalten. Am 16.4.2002 kurz vor 22.00 ist bei uns die nächste Saturnbedeckung, am 23.2.2002 gegen 3.45 eine Jupiterbedeckung. Dann soll es bis 2007 dauern, bis erneut eine Planetenbedeckung von Deutschland aus beobachtbar ist. Die Saturnringe haben übrigens nur eine Dicke von rund einem Kilometer! Sie werden durch die sogenannten "Hirtenmonde", vor allem Titan, zusammengehalten. Zur Zeit ist die Ringöffnung nahezu maximal.

Kommentare 5

  • M. Wagner 17. Januar 2002, 12:53

    Das Bild hätte noch deutlich schärfer sein können, da die Luftunruhe sehr gering war. Das Teleskop war ein super Schnäppchen und hat gebraucht 1850DM mit Nachführung gekostet. Neu würde sowas ca. 4000-5000 DM kosten. Allerdings bieten manche Kaufhäuser für ca. 60-80 Euro kleine Spiegelteleskope an. Diese haben einen Spiegeldurchmesser von 76mm und eine Brennweite von 700mm. Damit kann man per Okularprojektion den Mond bei Belichtungszeiten von ca. 1/8 - 1/2 s bildfüllend und verblüffend scharf fotografieren, allerdings ist wegen mangelnder Nachführung weitere Astrofotografie nicht möglich. Die Belichtuingszeit war bei diesem Foto ca. 1s, genau weiß ich das nicht mehr, da alles sehr schnell gehen mußte. Auf www.astronomie.de gibt es unter anderem einen Gebrauchtmarkt, wo man Teleskope u.ä. kaufen kann. Doch vorher sollte
    man sich unbedingt gründlich informieren! Teleskop ist nicht gleich Teleskop. Und man sollte mit einem kleineren billigen Gerät anfangen und nicht gleich ein 2000Euro - Gerät kaufen.
  • Wolfgang Wilts 17. Januar 2002, 11:13

    Sehr beeindruckend. Was für eine Belichtungszeit braucht man da?
  • Sari Hurie 17. Januar 2002, 1:17

    Sehr Interressant und tolles Bild.
    SARI
  • Wolff H. 17. Januar 2002, 1:12

    Tolles Bild !
    Da würde ich auch gerne mehr drüber wissen.
    Gibt es einen link oder shop, wo man auch mal die preisliche Dimension sehen kann.

    Und an meine DigiCam sollte es auch passen.

    Danke, Gruß Wolff
  • Philipp Schneider 17. Januar 2002, 0:40

    Super! Das sieht fantastisch aus und war sicher ein beeindruckender Moment, wenn man ihn live vor dem Teleskop erlebt. Wenn es doch nur scharf wäre!!! Astrofotografie stelle ich mir technisch sehr anspruchsvoll vor - hast du ein paar technische Daten zu dem Bild bzw. Aufnahmetechnik?
    Grüsse, Philipp