Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas W. aus T.


Free Mitglied, kurz vor Köln

Saturn am 11.12.2002

Addition aus ca. 130 Bilder.
Nachbearbeitung mit Paint Shop Pro.
Aufgenommen mit Celestron C8 und WebCam Philips TouCam Pro.
Leider flimmerte die Luft stark, so war nicht mehr drin.

Kommentare 14

  • Frank Stefani 15. Februar 2003, 20:14

    Erste Sahne! Hab dich und deine Astrofotos gerade erste entdeckt - nur her damit!!

    Schöne Grüße aus den Alpen, Frank
  • Thomas Hahmann 23. Januar 2003, 10:35

    @ Thomas T.
    Danke
    Gruß Thomas
  • Thomas W. aus T. 22. Januar 2003, 23:10

    @Thomas
    Eine Russentonne ist ein Spiegelobjektiv, welches auch als Teleskop genutzt werden kann.
    Wird von der Fa. Maktusov hergestellt.
    Habe die 90/500 Version davon.

    @Manfred
    Serie ist nicht so leicht. Bin froh wenn ich überhaupt ein vernünftiges Bild zustande kriege. Die Luftunruhe ist echt ein großes Problem.
  • Thomas Hahmann 22. Januar 2003, 20:30

    Hallo Manfred,

    habe leider keine Digi, sondern nur eine analoge Kamera ...
    Und was ist eine Russentonne ?
    Der Begriff ist mir bei meinen (wenn auch laienhaften) Fotografier-Bemühungen noch nicht untergekommen.

    Grüße
    Thomas
  • Manfred Geisler 22. Januar 2003, 17:16

    Hallo Thomas,
    das kann sich sehen lassen.
    Klemm doch mal Deine Digi hinter die Russentonne und mach dann mal ne Serie. Sollte auch gehen.
    Gruß Manfred
  • Thomas Hahmann 9. Januar 2003, 22:10

    Wahnsinn :)

    Ich will auch mal die Saturn-Ringe sehen :)

    Grüße
    Thomas
  • John Coffee 4. Januar 2003, 11:50

    Bin beeindruckt ! Toll.
    Gruss John
  • David Elias Dücker 4. Januar 2003, 2:33

    Das ist einfach der Wahnsinn! Danke für Deine Bilder, sie sind so faszinierend!
    Grüße, Ela
  • -Hopeman- 3. Januar 2003, 22:54

    Hi,
    ich bin beeindruckt, was man mit ner Webcam so alles machen kann. Tolles Foto, mit Astrofotografie muss ich mich auch noch mal beschäftigen, ohne Nachführung leider nur schwer möglich :(
    Gruß Arne
  • Thomas W. aus T. 3. Januar 2003, 22:50

    @Robert
    Das Grundrauschen ist nicht schlimm. Die Bilder werden ja nur mit 1/50 oder 1/25 sek. aufgenommen. Viel mehr Probleme bereitet die Luftunruhe. Planten stehen bei mir immer knapp über den Dächern. Und gerade jetzt sehe ich dann nicht nur Saturn, sondern auch die Heizungsluft. :-)
    Ja ich nutze Giotto.
    Gruß
    Thomas
  • Lothar Maier 3. Januar 2003, 22:36

    @Thomas
    Danke!
    @alle
    Voyager und Hubble-Bilder vergessen und staunen!

    Gruß, Lothar
  • Thomas W. aus T. 3. Januar 2003, 22:29

    Eine Bildadition funktioniert so:
    Mit der WebCam werden mehrere Hundert Bilder aufgenommen. Danach sortiert man die schlechtesten heraus. Dann gibt es div. Programme die die Bilder übereinander legen und vergleichen. Grob gesagt: Ähnliche Pixel behalten sie, die anderen werden ignoriert. Ich habe dazu das Programm Giotto benutzt.
    Im PaintShop werden die Farben korrigiert die Größe geändert, weich gezeichnet usw.
    Durch das C8 siehst du mit dem bloßen Auge natürlich die Ringteilung (Cassiniteilung), änlich wie auf dem Foto. Die Wolkenbänder erkennt man ebenso.
    Allerdings sieht das Auge nur S/W und der Saturn ist nur wenige mm groß.
    Gruß Thomas
  • Lothar Maier 3. Januar 2003, 22:21

    als Amateurfoto natürlich super!!!! Respekt!
    Wie funktioniert eine Bild-Addition? Inwiefern wurde dem Ergebnis per PSP nachgeholfen? Was sieht im Vergleich unser Auge durch das C8 (Ringteilung)?
    Gruß, Lothar
  • Fabio Keiner 3. Januar 2003, 22:13

    Hey, das GIBT'S EINFACH NICHT!
    Super aufgenommen!