Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Illhardt


World Mitglied, Berlin-Reinickendorf

Santa Croce, Florenz

Die im 13. und 14. Jahrhundert erbaute Franziskanerkirche Santa Croce, zu der der Legende nach der heilige Franz von Assisi selber den Grundstein legte, wird auch als „Pantheon von Florenz“ bezeichnet. Dies liegt allerdings nicht an seiner Architektur, sondern daran, dass sich hier die Grabmäler von Michelangelo, Machiavelli, Gioacchino Rossini, Guglielmo Marconi und Galilei sowie Monumente für viele andere berühmte Italiener befinden. Im übrigen ist die Kirche von der klassischen Einfachheit franziskanischer Kirchenbauten geprägt und mit Fresken von Giotto und anderen Meistern ausgestattet.

Kommentare 10