Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
518 15

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

sanft aber stark

Dieses Pflänzchen hat den Asphalt gesprengt: was für eine Kraft!
für Hella S.
Canon PowerShot S3 IS

Kommentare 15

  • Hildegard Schultheis 4. September 2007, 0:11

    Der Titel ist sehr gut gewählt
    und man kann sich wirklich immer wieder wundern, wo und wie die Natur sich die Oberhand sucht

    - nach Deinem Nachtrag muß man aber sagen, daß es sehr nachdenklich macht, was wir Menschen meinen richtig zu machen/machen zu müssen
    :-))
  • Michael Kläger 3. September 2007, 18:56

    Nachtrag 3.9.: das Plänzchen ist weg, es sieht so aus, als habe es jemand weggebrannt ...
  • Gunter Peter 29. August 2007, 19:33

    Sehr schön gesehen und im Bild festgehalten.
    Man sieht es manchmal auf alten Gelände, oder Straßen die nicht mehr genutzt werden, was die kleinen Pflanzen für eine Kraft haben.
    Und sich durch manchen harten Boden,
    oder Beton durchtreiben.
    Schöne Aufnahme1
    LG, Gunter.
  • DSK 28. August 2007, 12:00

    KLASSE

    LG DSK
    _____________________________________________-
  • DSK 28. August 2007, 12:00

    KLASSE

    LG DSK
    _____________________________________________-
  • Miro M 27. August 2007, 11:17

    Die Natur gewinnt immer – früher oder später.
    Ohne den grünen Rahmen würde die kleine Pflanze vielleicht noch mehr zu Geltung kommen
    Gruß Miro
  • just moments 27. August 2007, 10:01

    schön! Immer wieder
    laden diese kleinen, grossen "Dinge"
    zum Staunen und Besinnen ein.
    lg Kate
  • Monn 27. August 2007, 0:35

    es zwingt den Asphalt nachzugeben
    sehr schön festgehalten
    LG Monn
  • Tobias Städtler 27. August 2007, 0:13

    Was für ein Kontrast, der feste Asphalt und das zarte aber doch energievolle Pflänzchen, das sich einen Weg sucht und durchkommt. Schön dokumentiert.
    LG Tobias
  • Ursula G. 26. August 2007, 23:03

    Ja, die Natur holt sich alles zurück. Schönes Motiv.
    lg
    ursula
  • Helmut - Winkel 26. August 2007, 22:21

    Klein, aber oho! Man sollte halt nicht
    immer von der "Größe" auf die Wirkung
    schließen! Sehr schön gesehen von Dir,
    Michael!
    LG Helmut
  • Dagmar Illing 26. August 2007, 19:13

    Ein schönes Bild mit hoher Symbolkraft.
    Für mich zudem irgendwie beruhigend zu sehen, wie die Natur doch wieder Oberhand bekommt.
    LG, Dagmar
  • Hella Schümann 26. August 2007, 18:52

    Das freut mich, und auch, dass Du das gefunden hast.
    LG Hella
  • Bärbel7 26. August 2007, 18:46

    Die Natur setzt sich durch . . .
    Gruß Bärbel
  • Karl Kraft 26. August 2007, 18:44

    Ja, die hab' ich nur im Namen. ;-))
    Schon oft gesehen und immer dran vorbeigegangen...
    ...schöne Aufnahme.
    lg, Karl
    PS: Schau mal in den fc-Kalender, ab dem 29.09.