Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Haas1


Free Mitglied, Köln

Sandschlacht

Gestern beim Abendrenntag auf der Dortmunder Rennbahn flogen die (Sand-) Fetzen.
Da blieb keiner sauber :-D

Running Girl mit Maria Papke

Kommentare 5

  • Jasmin Ruhwedel 8. November 2007, 20:39

    ohje geht das schonwieder los*g*sieht aber echt gut aus, wie alle leicht angewiedert sind
  • Sandra Bauch 3. November 2007, 12:37

    Am besten gleich vorn gehn und wenn möglich auch bleiben, dann ist man nicht so dreckig.
    Aber wirklich gut aufgenommen.
    LG Sandra
  • erlitzsche 3. November 2007, 11:08

    respekt,sich bei solchen bedingungen auch noch dort hinzustellen...von der schärfe her finde ich es gut...
    lg kati
  • Silvia Göldner 2. November 2007, 21:26

    könnte der im Bild 2te aber auch denken "mist, den **** krieg ich heute nich..." ;)

    Auf jeden Fall ein extremeres Foto:
    unlustige Lichtverhältnise
    Jockeysein ist nicht nur Sonnenschein
    und dreckig wird man auch ;)

    Haste gut gemacht Andrea
    LG
    Silvia
  • Maria Junge 2. November 2007, 14:28

    hihi das tut mir immer wieder aufs neue Leid so was zu sehen ^^
    Vor allem die zweite (oder der?) sieht extrem wenig begeistert aus ^^
    "Iiiih ich will nach Hause, ich mag nicht mehr laufen" *g*

    Das der Kopf von Running Girl nun gerade vor der Meteranzeige (das is se doch?) ist, ist halt Pech.
    Ansonsten find ichs super geworden, etwas überstrahlt halt, aber ich glaub das ist bei dem Licht nicht zu vermeiden? (War ja noch nie Live dabei wenn unter Scheinwerfern gerannt wurde :))

    Ich mag das Bild :)