Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günther Breidert


World Mitglied, Kreis Offenbach (Hessen)

Sandbienenweibchen

Heiko Bellmann in seinem Buch: "Bienen, Wespen, Ameisen" - eine exakte Bestimmung bei den Hautflüglern gehört für einen Insektenkundler mit zu den schwierigsten Aufgaben. Für eine Artbestimmung ist es daher beinahe in jedem Fall notwenig, das betreffende Insekt zu töten und zu nadeln.

Danke an Sandra Bischoff für die Bestimmung

Kommentare 10

  • Foto-Setterich 22. Juni 2008, 1:59

    Eine tolle Schärfe am Hinterkopf.

    Ein schönes Makro und jetzt weiß ich endlich wie die schwarzen Bienen heißen.

    Gruß

    Peter
  • Ryszard Basta 20. Juni 2008, 17:28

    einfach klasse
  • Horst Degener 20. Juni 2008, 10:27

    Klasse! In einer top Schärfe festgehalten.
    LG Horst
  • Günther Breidert 20. Juni 2008, 8:56

    @Sandra - ich muß mich jetzt auf deine Angaben verlassen. 10 Andrena-Arten sind in meinem Buch, aber "flavipes" fehlt.
    Danke für die Bestimmung.
    LG Günther

    PS: Gestern war ich auch zu ungeduldig für eine Bestimmung;-)
  • Sandra Bischoff 20. Juni 2008, 1:19

    Nachtrag: ...ist höchstwahrscheinlich Andrena flavipes.
  • Sandra Bischoff 20. Juni 2008, 1:15

    Hi!
    Bei so einem guten Foto muss man weder nicht töten und aufnadeln.
    Es handelt sich um eine Andrena. Genauer gesagt um ein Sandbienenweibchen. Das erkennt man am Haarbüschel im oberen Bereich des Hinterbeines. Auf dem Foto der helle nach vorn oben gerichtete Teil am Oberschenkel.
    Lieber Gruß Sandra
  • Harry Käufler 19. Juni 2008, 20:08

    Toll getroffen
    Das könnte eine Blattschneiderbiene sein .
    Lt.KosmosNaturführer -
    LG
    Harry
  • Wilma Kauertz 19. Juni 2008, 19:42

    Was auch immer...auf jeden Fall perfekt...!
    LG...Wilma
  • Gila W. 19. Juni 2008, 19:38

    Bin mir nicht sicher, aber ich denke es ist auf jeden Fall eine Wespenart wegen der drei Punkte auf dem Kopf.
    Aber so gut kenn ich mich auch nicht aus, ich kann nur bestätigen, dass die Aufnahme sehr gut ist.
    LG Gisela
  • Günter Nau 19. Juni 2008, 17:15

    Die hast Du aber wunderbar getroffen. Was immer es auch ist, top Foto.
    Grüße Günter