Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Schmid


World Mitglied, Vicosoprano

San Gian / Celerina

Die Kirche San Gian mit ihren zwei ungleichen Türmen ist
auf dem Hügel in der Ebene zwischen Celerina, Samedan
und Punt Muragl zum Wahrzeichen der Region geworden.
Die Anlage steht auf den ältesten Mauern der Vorgängerkirche aus dem 11. Jahrhundert.
-----------------------------------
1442 erweiterte man den romanischen Bau und gestaltete ihn so wie er
heute noch ist. Der grosse Turm wurde 1682 durch Blitzschlag beschädigt
und seither sieht er ohne Turmhelm wie eine Bischofsmütze aus.

Canon EOS 10D, EF 28-70/2.8 L
1/500, f8, ISO 100,
Brennweite: 55mm

Anmerkungen und Kritiken erwünscht ;-)

Kommentare 6