Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Samtfußrüblinge....

Samtfußrüblinge....

427 28

Samtfußrüblinge....

...hier wachsen zur Zeit leider keine Samtis. Da mußte ich mal wieder im Archiv rumgrabbeln.....Die Aufnahme liegt gut 5 Jahre zurück.

Aufgenommen im Tidegebiet der Hamburger Elbe auf einer Pappel.

Kommentare 28

  • suricata 14. Januar 2012, 11:58

    So was schlummert in Deinem Archiv??! Wenn ich so ein tolles Foto machen würde, hätte ich es schon längst überall herumgezeigt!! ;-)

    Hier wirken nicht nur die Füße samtig sondern auch die Hüte richtig seidig. Sehr hübsch auch die "Hügellandschaft" des Baumstammes hinter der Pilzgruppe. Unterstreicht optisch sehr schön das Hauptmotiv. Gefällt mir ausgesprochen gut :-)
  • Kay Zacharias 12. Januar 2012, 20:46

    Der Winterpilz schlecht hin, und was für ein Foto.... Klasse!
    Ich habe in diesem "Winter" bisher vergebens danach gesucht ;-(
    Gruß aus dem Lappwald
    Kay
  • Joachim Kretschmer 12. Januar 2012, 18:53

    . . sieht sehr sauber aus, da hast Du die Arbeit des Aufräumens wohl mit besonderer Intensität absolviert . . . lach . . . aber nein, alles ist in Ordnung. Ich will nur sagen, so etwas gelingt mir nicht so sauber . . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Maria J. 12. Januar 2012, 18:22

    Du scheinst gern auf Bäume zu klettern.. ;-)
    Hier also eine biegsame Pappel ...
    ach so ...sie liegt schon flach ..!
    Die Pilze sind sehr farbenfroh und bestechen
    durch ihre Schärfe, die durchgängig bis zum letzten Familienmitglied reicht!
    Sehr gelungen!
    Gruß, Maria
  • josefmarie 12. Januar 2012, 17:55

    uuuhaa die sehen toll aus ...und irgendwie architektonisch angelegt ...so Dach über Dach ...und wie immer spitzenmäßig fotografiert ( NEID :) :)...) ich übe weiter ..liebe Grüße ..Josef
  • Hartmut Bethke 12. Januar 2012, 17:04

    Vor 5 Jahren hatte ich noch keine Kamera, keinen PC und keine Ahnung von der Schönheit unserer Lieblinge. Du dagegen wusstest damals schon wie man ein begeisterndes Bild zaubert. Wunderbares Licht und Farben und die Schärfe passt ebenfalls wunderbar. Traumhaft schön, Burkhard.
    LG Hartmut
  • Fritz Armbruster 12. Januar 2012, 16:06

    wollte grad schreiben so knackig sind sie bei uns nimmer
    das Samtige hebt sich so richtig gut raus,
    eine feine Aufnahme,

    servus Fritz
  • Marianne Schön 12. Januar 2012, 14:22

    Sooo alt...5 Jahre...und sooo wunderschön ...du hast sie
    in deiner Vorratskammer eben gut gehegt und geflegt.
    NG Marianne
  • Moonshroom 12. Januar 2012, 13:49

    Ich war sofort alarmiert als ich das Bild in der Vorschau sah, denn hier hatten sie ne ziemliche Nullrunde.
    Archiv, naja, dann bin ich beruhigt ;-))
    Ein Traummotiv und appetitlichst serviert,
    dein Archiv ist bestens bestückt... :-)
    VG --- Bernd
  • Christel Kessler 12. Januar 2012, 13:33

    sie schauen tatsächlich samtig aus! Eine herrliche Gruppe, die beinahe Pfirsischen gleicht.
    lg christel
  • Burkhard Wysekal 12. Januar 2012, 11:11

    @Ulrich und Urs.....damals hat wohl kaum einer Pilze gestackt. Ich schon garnicht. Die Aufnahme wurde mit einer Nikon Coolpix 5700 , also einer Kompaktkamera bewerkstelligt. Die "Kleinen" entwickeln auf Grund ihrer Bauart eine erstaunliche Schärfentiefe...:-)).
    LG, Burkhard
  • filous 12. Januar 2012, 10:58

    Ein wunderbares Pilzmakro.
    LG filous
  • Rudolf Bindig 12. Januar 2012, 10:35

    Es ist eine sehr schöne Freistellung erreicht worden durch den Kontrast zwischen den Pilzen und dem dunkler Baumstamm. Das Bild zeigt zudem eine sehr gute Schärfe und eine erstaunliche Leuchtkraft auf. Rundherum gelungen.

    FG Rudolf
  • Ulrich Kirschbaum 12. Januar 2012, 10:01

    Aufgrund der exzellenten Bildqualität kann man sogar als Laie erkennen, warum diese Pilze ihren (Samtfuß-)Namen haben. Es erstaunt mich, welche Schärfentiefe Du mit f7.6 erreicht hast (vor 5 Jahren hast Du vermutlich noch nicht gestackt(?)).
    mfg Ulrich
  • R + G Team Dülmen 12. Januar 2012, 8:50


    dafür das sie 5 jahre alt sind
    sehen sie sehr frisch aus
    hast du da eine besondere methode
    frierst du sie ein
    oder machst du sie auf eine andere
    art und weise haltbar.....?

    lg....R&G

Informationen

Sektion
Klicks 427
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E5700
Objektiv ---
Blende 7.6
Belichtungszeit 1/26
Brennweite 19.9 mm
ISO 100