Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rika K.


Basic Mitglied, Wien

Same torture as every year ...

Die Menschen feiern, die Tiere leiden :-(( !
Wenn es nur der Silvester-Abend wäre, aber es geht ja schon 1 Woche vorher los mit der Knallerei und 1 Woche nachher ist noch immer nicht Schluß.
Für manche Tiere bedeutet das über 2 Wochen Quälerei. Meine Hündin frißt nicht, hat Probleme ihre Notdurft zu verrichten und muß starke Beruhigungsmedikamente nehmen.
WIE SCHÖN WÄRE ES, WENN ELTERN MIT IHREN KINDERN DARÜBER REDEN WÜRDEN ...

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch und alles Gute für´s neue Jahr !

Kommentare 70

  • Doris Schneble 9. Februar 2011, 19:52

    Beeindruckendes Bild und wahre Worte. Wenn es diesen Lärm nicht mehr geben würde, könnte man das Geld der nicht "verpulverten" Raketen, armen Kindern und herrenlosen Tieren zukommen lassen. So hätte man 2 Dinge getan, die Früchte tragen könnten. LG Doris
  • Chris V... 23. Januar 2011, 20:23

    ja, das stimmt, mein kater versteckte sich unter einem sessel, bis es vorbei war.
    dir ein schönes 2011
    lg chris
  • Gerd Frey 3. Januar 2011, 9:36

    wir sind unschuldig; bei uns wird nicht geballert, nicht nur deshalb, weil unserer auch immer panik hatte. aber bei deinem scheint es ja wirklich extrem zu sein.
    dir und deinen wohnungsgenossen ein gutes neues jahr!
    lg gerd
  • Rika K. 1. Januar 2011, 23:13

    @Ryan House: siehste - und dass der Aufruf nicht sichtbar ist habe ICH vorher nicht gewußt :-)) ... wenn es mir gelungen wäre diesen auch ohne Worte im Bild auszudrücken wär´s wahrscheinlich doch ein Galerie-Bild geworden :-))) !
    Lg Rika
  • Rika K. 1. Januar 2011, 15:43

    @ Ryan House: Tja - ertappt !!! Tief beschämt gebe ich zu: "Du hast mich durchschaut, es IST purer Egoismus!" (und das ist ja, was Du mit Deiner Argumentation erreichen willst, oder ?). Zu meiner Verteidigung kann ich nur vorbringen: "Bitte lies noch einmal den Untertitel zum Bild da oben!".
    Lg Rika
  • Der Könich 1. Januar 2011, 11:57

    der süffisante verweis auf tiere in bürgerkriegsgebieten ist ein deutlicher hinweis auf einen feinsinnigen menschen. also diese erkenntnis ist mir neu, und ich werde sie mir auch nicht zu eigen machen. und wenn- weitergedacht- ich die zustände in somalia nicht verändern kann, muss ich es hier auch nicht erst versuchen? sehr konsequent zu ende gedacht, mein allerwertester ...
    halbgare geschmacklosigkeiten dieser art sind tatsächlich keiner weiteren aufmerksamkeit wert ...
  • Manfred L. Koschabek 1. Januar 2011, 11:33

    wie recht du hast....
    wünsche dir auch ein gutes neues jahr :)
    lg/m
  • Der Könich 1. Januar 2011, 7:28

    wenn man "humorvolle" anmerkungen wie jenen liest, der die leidenden hunde in somalia, oder den trittbrettfahrer, der den wkII ins spiel brachte, hat sich die frage nach dem niveau der autoren bedauerlicherweise beantwortet.
    und geschmackloses aus derart berufenen mündern steht auch weiterhin zu befürchten ... same procedure as every year ...
  • Rika K. 31. Dezember 2010, 22:54

    @all: danke für´s Hinschauen ! 1587 Klicks - mehr war eigentlich nicht zu wollen - vielleicht hats ja doch hin und wieder "Klick" gemacht :-)) !
    Lg Rika
  • Klacky 31. Dezember 2010, 22:38

    Ich sehe das Bild und finde es sehr gut.
    Pro
  • christine frick 31. Dezember 2010, 22:38

    +++
  • Franz-Josef Eckenroth 31. Dezember 2010, 22:38

    problematik klar erkannt.
    aber nichts für die galerie meiner meinung nach.
  • ninon68 31. Dezember 2010, 22:38

    C
  • Bastet 31. Dezember 2010, 22:38

    -
  • hbs 31. Dezember 2010, 22:38

    c

Informationen

Sektion
Ordner Hundeleben
Klicks 2.334
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten