Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Steffi Treppesch


Free Mitglied, Vacha

Kommentare 5

  • Frank-Gurecka 1. Juni 2013, 3:50

    guten morgen steffi! dieses salzbergfoto ist sehr bemerkenswert. es kommt irgendwie mit einem "fremden blick" rüber. dafür ist sicher die kleine weiße wolke über dem großen weißen salzberg zuständig. und als eigenartiger "fremdkörper" diese genormten pflanzen in dem unangenehmen grünton, für den du ja nicht verantwortlich bist. du bist es aber für die sehr günstig komponierte bildfläche, die durch eine leichte absenkung der horizontlinie, die uns ja immer zu einer waagerechen abbildung überreden will, hier aber eine spannung ins bild bringt, die diesem sehr gut tut. es ist also ein spiel mit wenigen eigenatigen bildelementen. und der aufhebung einer öden anmutung, einer kaum noch als natur warhrnehmbaren landschaft durch die addition der bildelemente. und einer äußerst wichtigen abweichung von einer sterilen horizontlinie. die wäre nämlich nicht zu ertragen, wenn sie exakt waagerecht verliefe. so kommt aber die spannung ins bild, also deine gestaltung der elemente des fotos auf der fläche. das scheint mir sehr gut gelungen zu sein. ein sehr eigenartiges foto, das man sich mehrmals und länger anschauen sollte, denn "bequem" ist es nicht. selten wird die uns umgebende landschaft so treffent interpretiert.
    liebe grüße! Günther
  • Steffi Treppesch 11. April 2013, 19:14

    Hallo Wolfgang,
    das Motiv ist in der Tat so gewesen .... das Bild ist nicht bearbeitet .... Dieser Salzberg ist sowas wie mein Kirchturm ... sieht man ihn von weiten weiss ich, ich bin fast zuhause. :)
  • Wolfgang Hanel 11. April 2013, 18:53

    Hallo Steffi,
    das Bild ist hochinteressant, sieht das wirklich so aus? Man sieht hinter dem Maisfeld Wiesen und Wald und dann der Monsterberg. Da kommt der Wald richtig winzig raus.
    VG Wolfgang
  • Chris Kl 18. März 2013, 17:04

    Sehr cool!
    Die Farben wirken wie von einem anderen Sterm!
    LG Chris
  • Del-Hor 17. März 2013, 23:39

    Great deepness, colors and compo.
    Good work
    Regards.
    DH