Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dirk Steinis


Free Mitglied, Hechingen

Saint Tropez im Mai

Gegen das Sonntagsgrau die Farben der Cote d' Azur
Die Stadt war rummeliger, die Boote waren protziger, aber die unvergleichlichen Farben und das Licht des Südens sind geblieben...

http://www.youtube.com/watch?v=xCj7BIHz_tE

Kommentare 10

  • Doris H 16. September 2013, 7:09

    ich kann mir gut vorstellen, das das bild das Saint Tropez vor 40 jahren darstellt oder eine wunschvorstellung. wir waren vor ca 30 jahren dort und es war da schon ziemlich rummelig.
    eine wirklich gute idee, das gemälde im vordergrund mit einzubeziehen.
    meine frage hier allerdings, wie sieht das eigentlich bei gemälden mit urheberschaft aus?

    lg doris
  • Petra-Maria Oechsner 15. September 2013, 14:51

    diese zarte helle stimmung im bild und auf dem gemälde ist wohl typisch für die cote dàzur...
    schön auch der blick auf diese verträumte, idyllisch gemalte häuserlandschaft mit den kleinen fischerbooten und im gegensatz dazu dieser verschwommene, aber ernüchternde blick auf das hier und jetzt mit den protzigen yachten...
    aber immerhin...das unbeschwerte helle blau des himmels bleibt....-)
    lg petra
  • Sylvia Schulz 15. September 2013, 12:51

    ja, gegen die die derzeit tristen Farben ein willkommener Anblick, da möchte man sich gleich hinbeamen
    Schön hier der Bildaufbau mit dem Gemälde im Vordergrund
    LG Sylvia
  • Günter K. 15. September 2013, 11:00

    lecker farben, direkt zum reinbeißen. da noch etwas selbst gequirlte sahne drauf.;-) nur bei den bötchen hat sich der künstler etwas vermalt. schön dieses reinhüpfen in das unscharfe motiv. der sommer schickt ein schelmisches lächeln in den regentag.
    lg günter
  • Stefan Jo Fuchs 15. September 2013, 10:18

    @dirk: Mist, da lief mein versteckter Plagiatsvorwurf wohl ins Leere! ;-))
  • Dirk Steinis 15. September 2013, 10:13

    @Stefan: jetzt habe ich mir dein Asconabild doch nochmal angeschaut, konnte mich noch diffus erinnern an die roten Schirme vor allem. nicht aber erinnerte ich mich, dass ich seinerzeit in meiner Anmerkung ein ähnliches Bild von mir wiederum verlinkt hatte... :-)
    nicht das Schlechteste, so ein Dialog über verwandte Bildmotive...
    lG
    Dirk
  • Stefan Jo Fuchs 15. September 2013, 9:48

    Die Farben sind klasse - das Motiv, die Spiegelung der Realität im Gemälde - aber auch. Du kennst das sicher noch von einer Variante von mir aus Ascona - deinem unglaublichen Bildergedächtnis muss ja niemand auf die Sprünge helfen! ;-)
    Fein gestaltet mit der Unschärfe der Hafenszenerie!
    lg stefan
  • el len 15. September 2013, 8:27

    Das kann man gut brauchen bei dem tristen Regenwetter. Toll in den farben.
    lg ellen
  • Angela .M. 15. September 2013, 7:59

    Stimmt, ganz besonders bei den Booten ist der Wandel der Zeit zu sehen.
    lg Angela
  • Dr. Frost 15. September 2013, 7:56

    Tolle, interessante Aufnahme!
    Klasse umgesetzt!
    Gruß Marc

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Südfrankreich
Klicks 759
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A850
Objektiv Minolta/Sony AF 70-200mm F2.8 G
Blende 11
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 70.0 mm
ISO 200