Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stephan Rose


Complete Mitglied, Wuppertal

*SAD*

Flachlandgorillaweibchen im Wuppertaler Zoo. Vermute das ist Grace.
Ist schon traurig wie gelangweilt die Tiere rumsitzen und pausenlos begafft werden.

Durch die Scheibe.

Kommentare 6

  • L.K-Photo 28. Juni 2011, 19:50

    Sehe ich auch so wie Peter,,,,, auf jedenfall gelungen. VG Lars
  • -hypnotic- 27. Juni 2011, 20:50

    tolle gelungene aufnahme
    lg
  • peter.stein. 27. Juni 2011, 17:13

    Wie man sieht kann man bei Zootieren geteilter Meinung sein,es gibt immer ein Pro und Contra,aber hier geht es um das Bild und das finde ich nun mal sehr gelungen
    Gruß Peter
  • ruepix 26. Juni 2011, 23:04

    Das anstrengende Leben des Primaten besteht darin, seine Existenz und den Fortbestand seiner Spezies zu sichern. Dieser Aufgabe ist er im Zoo enthoben. Könnte sein, dass er die Gefangenschaft eher als Ruhestand empfindet. Das Foto gibt jedenfalls zu denken.
    LG Detlef
  • Huetteberg 26. Juni 2011, 21:01

    wie auch immer...es ist ein feines s/w-Portrait
    LG bernd
  • Uwe Einig 26. Juni 2011, 20:51

    Das Bild wirkt sehr intensiv in s/w! Die Stimmung wirkt in der Tat traurig. Ich finde es bei Tieren im Zoo oft schwer einzuschätzen wie sie sich fühlen.

Informationen

Sektion
Ordner Natur & Tiere
Klicks 463
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Sony DSLR-A500
Objektiv Sigma 70-300 APO DG
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 300 mm
ISO 400