Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.213 31

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Sachsendreier

Nein, keine Angst.....ich zeig nichts unanständiges :-)
Ehemaliges Briefmarkengeschäft in der halleschen Innenstadt, sicher damals erste Anlaufstelle für Freunde der Philatelie.
In der Werbetafel oben sieht man übrigens eine der ersten Briefmarken der Nachkriegszeit. Für 12 Pfennige gab es als Motiv die Burg Giebichenstein und Halle gehörte damals zur Provinz Sachsen.
So, wer will jetzt mal meine Briefmarkensammlung sehen ......

Kommentare 31

  • Micha Berger - Foto 18. Januar 2012, 7:43

    ...ja, so ein echter sachsendreier wäre schon eine gute geldanlage... :-))
    klasse fotoarbeit
    lg micha
  • Claudio Micheli 17. Januar 2012, 11:54

    Bellissima presentazione.
    Ciao
  • Erhard K. 16. Januar 2012, 16:07

    Halle gehörte zu Sachsen. Ja, das waren noch Zeiten.
    VG Erhard
  • Der Renner 16. Januar 2012, 11:01

    als kind fand ich die marken aus neuseeland immer sehr schön, wahrscheinlich weil die so knalle bunt waren.
    mit deiner sammlung kannste heute keine mädels mehr in deine wohnung locken, da musst du dir schon was anderes einfallen lassen ;-))

    lg renner
  • T. Nelke 16. Januar 2012, 5:16

    Wieder mal eine klasse Arbeit die du ablieferst und sehr lehrreicher Text. ;)
    Haste gut hinbekommen.
    Gruß
    Thomas
  • Wolfgang B. Scheifers 15. Januar 2012, 23:47

    Wieder ein erstklassiges CK. Du hast wirklich den Blick für das wesentliche.

    LG Wolfgang
  • F A R N S W O R T H 15. Januar 2012, 22:52

    briefmarken haben mich nie interessiert. das motiv strahlt charme der verlassenheit aus.
    @Wolf: bist du sicher das es sich um eine eisensäule handelt ? egal, die ist mir auch gleich ins auge gefallen, da ich sie heute gerade an einem alten haus sah.(aus holz)
  • HW. 15. Januar 2012, 22:13

    Traurig das Motiv.
    Aber super aufgenommen und bearbeitet!
    es grüßt Holger
  • Iris von Knobelsdorff 15. Januar 2012, 21:56

    Soso, ein Kunstmann, der Name passt - ja, Briefmarken hab ich auch mal gesammelt, irgendwo stehen die Alben noch rum, vielleicht ist das Zeug jetzt ja n bissel was wert, aber ich weiß es nicht - schade, dass es den Laden nicht mehr gibt - Internet machts ja möglich... und ist auch viel moderner... (Wer hier Ironie findet, darf sie behalten...)
    Ein Bild in gewohnter Qualität und Nachdenklichkeit!
    lg Iris
  • Ute K. 15. Januar 2012, 21:33

    Die Masche 'willste noch mit reinkommen meine Briefmarkensammlung sehen' zieht schon lange nicht mehr bei Mädels, folglich sammelt auch keiner mehr und die Läden müssen ja den Bach runtergehen :-(
    lg, Ute
  • wanneka 15. Januar 2012, 21:03

    Na dann zeig mal her deine Marken, was es bei euch noch alles gibt....bei uns sind solche Häuser nicht mehr anzutreffen
  • Mario Hübler 15. Januar 2012, 20:59

    Klasse CK. Eine wirklich schöne Arbeit.
    Vieleicht noch etas gerade zubbeln. :-))

    Gruß Mario
  • Simone Hoffmann 15. Januar 2012, 20:26

    das mit der Briefmarkensammlung ist ja wohl ein ganz alter Hut :-)
    wer braucht heute im Zeitalter von SMS und E-Mail schon noch eine Briefmarke,
    sehr gute Arbeit,
    Gruß Simone
  • UK-Photo 15. Januar 2012, 19:45

    Großartige Arbeit!!! Bin immer wieder begeistert!! LG
  • Mr.Marodes 15. Januar 2012, 19:40

    interessant auch der türverschluss:-))

    deine marken will wohl keiner torsten :-))
    lg volker